Welche Schritte können Sie unternehmen, um Ihre Beziehung zu Ihrem Manager aufzubauen?

Der Aufbau einer engen Beziehung zu Ihrem Vorgesetzten kann einen großen Beitrag dazu leisten, dass Sie Ihre Karriere voranbringen und ein angenehmes und produktives Arbeitsumfeld aufrechterhalten können. Erfolgreiche Strategien zur Verbesserung der Beziehung zu Ihrem Chef beinhalten die Schaffung und Aufrechterhaltung eines offenen Kommunikationskanals und die Schaffung von Prinzipien des gegenseitigen Respekts.

Erkennen Sie, was Ihr Manager von Ihnen benötigt

Jeder Manager hat eine andere Art, seine Abteilung zu leiten, und die Feinheiten, die der Manager von Ihnen benötigt, zu verstehen, wird einen großen Beitrag zur Stärkung Ihrer Beziehung leisten. Wenn Ihr Manager beispielsweise vergesslich ist, kann es hilfreich sein, nach Besprechungen ein Memo zu senden, in dem die wichtigsten Punkte wiederholt werden. Wenn es immer knapp an den Fristen ist, seien Sie bereit, kurzfristig zu arbeiten. Zwar haben Sie keine Verantwortung, die Mängel Ihres Vorgesetzten auszugleichen, aber wenn Sie wissen, wie sie denkt und arbeitet und innerhalb dieser Parameter arbeitet, können Sie eine starke Beziehung aufbauen.

Sei ein Teamspieler

Ein Manager kann frustriert werden, wenn er ständig mit einem Mitarbeiter zu tun hat, der das System in den Griff bekommt und sich weigert, Teil einer Gruppenarbeit zu sein. Es ist gut, wenn Sie Ihrer beruflichen Meinung widersprechen oder Ihre Meinung äußern können. Finden Sie jedoch Möglichkeiten, gute Beziehungen zu Ihren Kollegen aufzubauen, was Ihren Manager entlastet.

Seien Sie bereit, die Verantwortung zu übernehmen

Nutzen Sie Möglichkeiten, um Projekte zu leiten und mit wenig oder ohne Aufsicht bis zum Abschluss durchzuarbeiten. Dadurch werden Sie zu einem zuverlässigen, fähigen und unabhängigen Mitarbeiter, auf den sich Ihr Manager verlassen kann, um die Arbeit zu erledigen.

Respekt schaffen

Unabhängig davon, ob Sie mit Ihrem Vorgesetzten auf professioneller Ebene immer einverstanden sind, wird der Respekt für Ihre Position einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung Ihrer Arbeitsbeziehung leisten.

Kommunizieren Sie regelmäßig

Die meisten Probleme am Arbeitsplatz sind auf mangelnde Kommunikation zurückzuführen. Verstärken Sie daher Ihre Beziehung zu Ihrem Vorgesetzten, indem Sie regelmäßig kommunizieren. Lassen Sie Probleme oder Probleme nicht länger bestehen; adressiere sie, wenn sie auftreten. Wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Arbeitsbelastung, des Entgeltsatzes oder der Einstellungen in Ihrer Abteilung haben, bringen Sie sie auf eine nicht schuldhafte Weise zu Ihrem Vorgesetzten.

Nehmen Sie konstruktive Kritik

Implementieren Sie Strategien zur Leistungsverbesserung, die von Ihrem Manager vorgeschlagen werden. Bitten Sie um regelmäßige Leistungsüberprüfungen und -kritiken und bitten Sie um Anregungen, um neue Fähigkeiten zu erlernen und mehr Verantwortung zu übernehmen.

Nip Probleme in der Knospe

Sobald Sie bemerken, dass etwas zu einem Problem wird, z. B. zu kurze Fristen, Kollegen, die nicht zu viel Gewicht haben, oder eine wahrgenommene Ungleichheit in der Projektverteilung, wenden Sie sich sofort an Ihren Vorgesetzten. Sie möchten Ihren Manager zwar nicht verärgern, indem Sie ihn auf jedes kleinere Problem aufmerksam machen, aber kümmern Sie sich um potenziell große Probleme, bevor diese aus dem Gleichgewicht geraten.