Welcher Staat erlaubt die Gründung einer Non-Profit-LLC?

Nach Angaben des Internal Revenue Service wird der Begriff "nicht gewinnorientiert" verwendet, um eine bestimmte Tätigkeit zu beschreiben, die ohne Gewinnabsicht ausgeübt wird. "Non-Profit" bezieht sich auf eine Organisation, die zu anderen Zwecken als zum Gewinn gegründet wurde. Die Einnahmen einer gemeinnützigen Organisation können nicht an Mitglieder, leitende Angestellte oder Direktoren verteilt werden. Trotz des Unterschieds in der Bedeutung werden "gemeinnützig" und "gemeinnützig" oft austauschbar verwendet.

Regeln für eine Non-Profit-LLC

Die Regeln für eine gemeinnützige Organisation konzentrieren sich auf den Unternehmenszweck und nicht auf die rechtliche Struktur. Eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist eine Unternehmensstruktur, in der die Mitglieder der Gesellschaft nicht persönlich für die Schulden oder Verbindlichkeiten der Gesellschaft haftbar gemacht werden. Staatliche Gesetze legen fest, ob eine gemeinnützige Organisation als LLC registriert werden kann oder nicht.

Non-Profit- und Non-Profit-Staaten

Der Staatssekretär stellt die Formulare und Anweisungen zur Erstellung einer LLC-Struktur zur Verfügung. Mehrere Staaten erlauben eine gemeinnützige GmbH, darunter Kalifornien, Ohio, Michigan, Minnesota und Tennessee. Texas erlaubt die Gründung einer LLC mit einem gemeinnützigen Zweck. In Delaware erlaubt das LLC-Gesetz die Gründung einer LLC zu nichtkommerziellen Zwecken. Virginia unterscheidet eine gewinnorientierte LLC nicht von einer nicht gewinnorientierten LLC.