Was ist strategisches Benchmarking?

Benchmarking ist der Prozess des Vergleichs Ihrer Aktivitäten mit denen der leistungsstärksten Unternehmen Ihrer Branche. Process Benchmarking, eine von drei Arten von Benchmarking, vergleicht betriebliche Prozesse. Beim Leistungsbenchmarking werden Produktlinien, Marketing und Vertrieb verglichen, um zu ermitteln, wie der Umsatz gesteigert werden kann. Diese sind eher kurzfristig und führen zu schnellen Ergebnissen. Strategisches Benchmarking betrachtet die Unternehmensausrichtung im Verhältnis zu den zukünftigen Strategien der konkurrierenden Unternehmen langfristig.

Methode

Benchmarking umfasst fünf Schritte. Die erste besteht darin, das Objekt Ihres Benchmarking-Projekts zu identifizieren. Große allgemeine Fächer sind für eine Benchmarking-Studie weniger geeignet als einzelne Verfahren oder Konzepte. Identifizieren Sie als Nächstes ein Unternehmen, das sich für das jeweilige Verfahren oder Konzept, das Sie studieren, auszeichnet. Dann studiere diese Firma. Der vierte Schritt besteht in der Analyse der Informationen, die Sie erhalten haben, indem Sie die Verfahren des anderen Unternehmens betrachten. Im letzten Schritt wenden Sie das Erlernte in Ihrem eigenen Unternehmen an.

Forschung

Strategisches Benchmarking untersucht, was andere Unternehmen in Bezug auf Top-Management-Fähigkeiten, strategische Initiativen, wettbewerbsfähige Produktentwicklung und andere langfristige Qualitäten und Prozesse tun, die sich als erfolgreich erwiesen haben. Zu ermitteln, was ein Unternehmen strategisch macht, ist manchmal einfacher als zu lernen, wie es mit den einzelnen Abläufen umgeht. Top-Management-Funktionen zeigen sich oft in der Geschäftstätigkeit des Unternehmens. Führende technikaffine Führungskräfte implementieren in der Regel technikreiche Prozesse. Die strategische Ausrichtung ist in Jahresberichten zu finden, wenn das Unternehmen öffentlich ist. Wenn Sie ein Unternehmen für ein Studium auswählen, das kein direkter Konkurrent ist, ist es einfacher, sich an das Management zu wenden und um Rat und Informationen über den Erfolg des Unternehmens zu bitten.

Analyse

Der Analyseprozess ist wie ein Re-Engineering eines Produkts, um herauszufinden, wie es hergestellt wird, und zu vergleichen, was Sie mit einem ähnlichen Produkt in Ihrem Unternehmen vergleichen. Auf beiden Seiten des Vergleichs finden Sie bestimmte Vorteile und Fehler. Einige der guten Eigenschaften des Konkurrenzprodukts können sich im Herstellungsprozess als nicht durchführbar erweisen. Wenn Sie wissen, wie ein konkurrierendes Produkt funktioniert, wird dies definitiv Auswirkungen darauf haben, wie Ihr Unternehmen zukünftige Produkte entwirft und herstellt. Gleiches gilt für die Geschäftsstrategie.

Anwendung

Für ein kleines Unternehmen kann ein umfassendes strategisches Benchmarking-Projekt zu viel Zeit in Anspruch nehmen und zu viele Schlüsselpersonen binden. Ein gutes Mittel zur Annäherung an das strategische Benchmarking besteht darin, einen Managementprozess wie Six Sigma zu untersuchen und dann die SWOT-Analyse auf jeden Bereich des Unternehmens anzuwenden, den Sie verbessern möchten. Bei der SWOT-Analyse werden die Stärken, Schwächen, Chancen und Bedrohungen einer Strategie, Entscheidung oder Managerleistung ermittelt. Der Schlüssel ist, Ihre Erkenntnisse zu implementieren und Ihre Zeit und Mühe nicht zu verschwenden, weil Sie die Anwendung Ihres Wissens nicht durchsetzen.