Was ist für ein Konzessionsgeschäft erforderlich?

Wenn Sie einen Konzessionsstand betreiben, können Sie Ihr eigener Chef sein. Und dies ist ein Geschäft mit niedrigen Anlaufkosten und hohem Ertragspotenzial. Unabhängig davon, ob Sie Limonade und Zuckerwatte auf Messen verkaufen oder einen Gourmet-Food-Truck betreiben, müssen Sie sicherstellen, dass Sie über alles verfügen, was Sie für Ihr Geschäft benötigen, von der richtigen Ausrüstung und dem richtigen Zubehör bis zu den richtigen Genehmigungen und Lizenzen.

Geschäftsplan

Die Entscheidung, was Sie verkaufen und wohin Sie verkaufen möchten, sollte Ihre erste Aufgabe sein, da diese Entscheidungen einen großen Einfluss auf die Ausrüstung und das Material haben, das Sie benötigen. Wenn Sie beispielsweise entscheiden, dass Sie Limonade in Ihrem Land auf Messen verkaufen möchten, wissen Sie, dass Sie keine komplizierten Küchengeräte benötigen. Setzen Sie sich hin und erstellen Sie ein Menü, und entscheiden Sie dann, ob Ihr Konzessionsgeschäft als Teil Ihres Gesamtgeschäftsplans stationär oder mobil sein soll.

Ausrüstung

Wenn Sie planen, stationär zu sein, ist ein Konzessionsstand besser geeignet. Wenn Sie jedoch vorhaben, an verschiedenen Standorten zu arbeiten (z. B. von Messe zu Messe), haben Sie etwas auf Rädern. Ein Lebensmittel- oder Catering-LKW könnte außerhalb Ihres Budgets sein. In diesem Fall könnte ein Anhänger angebracht sein. Zahlreiche Unternehmen verkaufen Konzessionsstände, Anhänger und Lastwagen. Sie können auch Ihren eigenen Stand oder Anhänger bauen oder einen LKW mit der notwendigen Küchenausstattung ausstatten. Überlegen Sie sich, was Sie verkaufen, um herauszufinden, welche Vorräte Sie benötigen, z. B. eine Fritteuse für einen Frittierstand oder eine Kühlung für einen Limonadenstand.

Vorräte

Wenn Sie alle erforderlichen Geräte haben, können Sie eine Liste der benötigten Verbrauchsmaterialien erstellen. Dies hängt wiederum davon ab, was Sie verkaufen möchten. Am Beispiel des Limonadenständers benötigen Sie Becher in verschiedenen Größen, Deckeln und Strohhalmen. Aber darüber hinaus werden Sie wahrscheinlich eine stetige Versorgung mit zerstoßenem oder gewürfeltem Eis und Zitronen benötigen. Wenn Sie Ihre Limonade vor Ort auspressen, müssen Sie außerdem Messer zur Hand haben, um die Zitronen in zwei Hälften zu schneiden, sowie eine Zitronenpresse oder einen Zitronenpresser. Und vergessen Sie nicht Zucker und Wasser. Zu den anderen Verbrauchsmaterialien, die Sie wahrscheinlich benötigen, gehören eine Geldkassette und Vorratsbehälter für Lebensmittel.

Ordnungsgemäße Dokumentation

Sie benötigen bestimmte Genehmigungen und Lizenzen, um Ihren Konzessionsstand legal zu betreiben. Wenden Sie sich an Ihre örtliche Gesundheitsabteilung, um sich über die Anforderungen dieser Unternehmen zu informieren, da die Anforderungen der Gesundheitsabteilung von Ort zu Ort variieren. Sie benötigen wahrscheinlich auch eine Umsatzsteuerlizenz. Nicht alle Staaten erheben jedoch eine Umsatzsteuer auf Lebensmittel, die außerhalb von Restaurants verkauft werden. Informieren Sie sich also unbedingt. In Ihrer Region können zusätzliche Genehmigungen erforderlich sein. Auch hier variieren die Prozesse und Anforderungen von Ort zu Ort. Wenden Sie sich daher an Ihre örtlichen Regierungsbeamten. Schließlich benötigen Sie eine Erlaubnis von dem Eigentümer der Immobilie, auf der Sie Ihr Konzessionsgeschäft platzieren möchten.