Was ist ein F & E-Bericht?

Forschung und Entwicklung ermöglichen es kleinen Unternehmen, neue Produkte auf den Markt zu bringen, Marktnischen auszubauen und effektiv mit größeren Unternehmen zu konkurrieren. Technologie, Fertigung und Gesundheitswesen gehören zu den Branchen, die von Investitionen in Forschung und Entwicklung profitieren. Der Zweck von Forschungs- und Entwicklungsberichten besteht darin, Förderorganisationen regelmäßig über laufende Forschungsprojekte und Pläne für zukünftige Forschung zu informieren.

Grundlagen

Forschungs- und Entwicklungsberichte werden von Organisationen oder Abteilungen erstellt, die neue Ansätze zur Lösung bestehender Probleme untersuchen, beispielsweise Start-up-Unternehmen und Forschungsabteilungen großer Unternehmen. Zu den Verbrauchern dieser Berichte zählen staatliche Finanzierungsstellen und Risikokapitalorganisationen, die die Informationen zur Bestimmung künftiger Finanzierungsentscheidungen verwenden können. Die Unternehmen bereiten diese Berichte vor, um regelmäßige Berichterstattungsanforderungen zu erfüllen oder Interesse bei Wissenschaftlern und Investoren zu wecken.

Layout

Die Hauptabschnitte eines Forschungs- und Entwicklungsberichts sollten die Projektziele auflisten, den Fortschritt seit dem letzten Bericht beschreiben, Risikofaktoren aufzeigen, die sich auf den Projektzeitplan auswirken könnten, die Bereiche der zukünftigen Forschung auflisten und Änderungen bei wichtigen Projektmitarbeitern aufzeigen. Die Berichte enthalten in der Regel ein Anschreiben, ein Inhaltsverzeichnis und Anhänge. Unternehmen, die den Inhalt veröffentlichen möchten, können eine Pressemitteilung herausgeben, in der die wichtigsten Punkte hervorgehoben werden. In einigen Fällen werden die Berichte online gestellt sowie archivierte Versionen von verwandten Audio- und Videopräsentationen des Senior Managements.

Vorbereitung

In Forschungs- und Entwicklungsberichten sollten zunächst die ursprünglichen Projektziele aufgeführt werden. Die Ziele eines Forschungsprojekts eines Start-up-Biotechnologieunternehmens könnten beispielsweise darin bestehen, die Auswirkungen eines neuartigen Wirkstoffs auf Labortiere und seine mögliche Wirksamkeit beim Menschen zu ermitteln. In den nächsten Abschnitten sollten die Grundlinien, Meilensteine ​​und der Fortschritt der Forschungsprojekte bis zum Datum des Berichts beschrieben werden. Basis ist der Stand der Technologie zu Beginn des Projekts oder seit dem letzten Bericht. Meilensteine ​​beziehen sich auf bestimmte Aufgaben und Ziele, die zu bestimmten Terminen abgeschlossen sein müssen. Nach dem Beispiel eines Biotechnologieunternehmens können die Meilensteine ​​die Durchführung spezifischer Labortests und die Veröffentlichung der Ergebnisse in von Fachleuten geprüften Zeitschriften umfassen. Der nächste Abschnitt sollte den Fortschritt seit dem letzten Bericht beschreiben, die Kosten- und Zeitplanabweichungen aufzeigen und die erforderlichen Verwaltungsschritte angeben, um das Projekt gegebenenfalls wieder auf Kurs zu bringen.

Überlegungen

In Forschungs- und Entwicklungsberichten und Präsentationen darf kein Werbematerial oder Marketing-Hype enthalten sein. Tatsachenbasierte Dokumente erfordern keine auffälligen Verpackungen oder Drehbeschleunigungen, da Fakten auf ihren eigenen Vorteilen beruhen. Unternehmen mit globalen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten oder Partnerschaften sollten die Informationen aus all ihren Forschungsprojekten in einem kurzen Bericht zusammenfassen, anstatt mehrere Berichte einzureichen.