Was sind die Schritte zur Vorbereitung einer budgetierten Gewinn- und Verlustrechnung?

Eine budgetierte Gewinn- und Verlustrechnung bietet einen Einblick in die Schritte und Initiativen eines Unternehmens, um die Kosten zu senken, den Marktanteil zu erhöhen und den Umsatz in einem bestimmten Zeitraum zu steigern - beispielsweise in einem Monat oder einem Steuerquartal. Achten Sie bei der Erstellung dieser Art von Berichten auf Einnahmen, Ausgaben und Nettoeinkommen.

Budgetierte Einnahmen

Um eine Budget-Gewinn- und Verlustrechnung - die andere Bezeichnung für eine Gewinn- und Verlustrechnung - zu erstellen, legen Sie zunächst Erlösziele für den betrachteten Zeitraum fest. Legen Sie beispielsweise Umsatzschwellen für das nächste Quartal auf 125 Prozent des Umsatzes des letzten Quartals fest. Mit anderen Worten: Sie möchten, dass das Unternehmen in den nächsten drei Monaten 25 Prozent mehr Umsatz erzielt als im Vorquartal. Andere Ertragsposten, die Sie in einer budgetierten Gewinn- und Verlustrechnung finden, umfassen Investitionsgewinne, Zinserträge und Lieferantenerstattungen. Fügen Sie alle projizierten Umsatzelemente hinzu, um den geplanten Gesamterlös zu berechnen.

Budgetierte Ausgaben

Um Kostenziele festzulegen, befolgen Sie dieselbe analytische Reise, die Sie für die Umsatzprognose verwendet haben. Wenn Sie Unternehmer sind, prüfen Sie jedes Betriebsausgabenkonto und bestimmen Sie anhand der Unternehmensziele und der wirtschaftlichen Bedingungen, wie viel Geld Sie ausgeben möchten. In einer geplanten Gewinn- und Verlustrechnung stellen Sie drei Arten von Aufwendungen fest: Materialaufwand, Betriebsaufwand und nicht betriebliche Kosten. Bei den letzten Punkten handelt es sich um einmalige Ereignisse, wie etwa Verluste durch schlechtes Wetter oder Gewinne aus der vom Kongress verabschiedeten neuen Gesetzgebung. Die Betriebskosten reichen von Gehältern und Werbung über Bürobedarf, Versicherung, Computerwartung und Miete. Der Materialaufwand wird auch als "Verkaufskosten" und "Verkaufskosten" bezeichnet.

Budget budgetiert

Zeigen Sie am Ende einer budgetierten Gewinn- und Verlustrechnung den budgetierten Nettoertrag oder Verlust an, wenn die geplanten Ausgaben die geplanten Einnahmen übersteigen. Als Unternehmer ist das Netto-Budgetergebnis von entscheidender Bedeutung, weil es Ihnen zeigt, ob Ihr Unternehmen aus wettbewerblicher Sicht erfolgreich sein wird oder ob es im betrachteten Zeitraum kaum zu Betriebsstillständen kommt. Dadurch können Sie die Betriebspositionen so oft anpassen, dass ein positives Ergebnis erzielt wird. Sie können beispielsweise den Aufwand für die geplanten Gehälter reduzieren, indem Sie die geplante Anzahl neuer Mitarbeiter von 50 auf 30 reduzieren.

Verpacken

Zu wissen, wie man eine budgetierte Gewinn- und Verlustrechnung erstellt, ist nützlich, aber die Arbeit endet nicht dort. Als Unternehmer ist es wichtig, dass Sie die Haushaltsposten nachverfolgen und sicherstellen, dass das Personal die Aufgaben gemäß den Vorgaben erfüllt. Andernfalls könnten erhebliche Defizite und Betriebsverluste entstehen, die die Wettbewerbsfähigkeit und die wirtschaftliche Existenz eines Unternehmens beeinträchtigen.