Was sind die Schritte, um Veränderungen für die Mitarbeiter zu fördern?

Unabhängig davon, ob es sich um eine Änderung des Managements oder um neue Büropraktiken handelt, haben Inhaber von Kleinunternehmen oft Schwierigkeiten damit, die Mitarbeiter zu Veränderungen zu motivieren. Oft stoßen Arbeitgeber auf negative Reaktionen von Mitarbeitern, die sich ängstlich oder von Veränderungen bedroht fühlen. Wenn Arbeitgeber die Umsetzung von Veränderungen richtig steuern, vermeiden sie Produktivitätsunterbrechungen und werden von ihren Mitarbeitern unterstützender unterstützt. Es gibt kleine Schritte, um Veränderungen für Mitarbeiter zu fördern, die für Unternehmer, die Veränderungen umsetzen wollen, einen großen Unterschied machen können.

Kommunikation

Überlegen Sie, wie sich die Veränderung auf die Mitarbeiter auswirkt. Hören Sie sich die Reaktionen Ihrer Mitarbeiter an und lassen Sie ihre Bedenken und Ängste nicht außer Acht. Reagieren Sie, indem Sie ihr Feedback anerkennen und erklären, warum sich die Änderung positiv auf die Organisation auswirkt.

Angestellten Beteiligung

Binden Sie möglichst viele Mitarbeiter so schnell wie möglich in den Veränderungsprozess ein. Bitten Sie die Mitarbeiter um einen Input, wie Änderungen umgesetzt werden sollen. Lassen Sie jeden Mitarbeiter in wichtige Entscheidungen über seine Abteilung und seine Rolle einbezogen werden. Die Einbindung der Mitarbeiter gibt ihnen Zeit, um die neuen Ideen zu analysieren, nachzudenken und sich an sie anzupassen.

Fähigkeitentraining

Implementieren Sie neue Kompetenztrainingsprogramme so schnell wie möglich. In einer Phase des Wandels lernt eine kleine Gruppe von Mitarbeitern oft wertvolle Informationen über Veränderungen und erlangt die erforderlichen Fähigkeiten, um erfolgreich zu sein. Wenn die verbleibenden Mitarbeiter nicht die gleichen Informationen und Schulungen erhalten, fühlen sie sich zurückgelassen und es fällt ihnen schwerer, die neuen Fähigkeiten zu erlernen. Mitarbeiter fühlen sich mit Veränderungen besser vertraut, wenn sie das Gefühl haben, dass sie die Fähigkeiten besitzen, um nach der Umsetzung erfolgreich zu sein.

Auswertungen und Anerkennungen

Wenn die Mitarbeiter den Wechsel zurücknehmen, widerstehen Sie der Versuchung, aufzugeben. Erstellen Sie während des Änderungsprozesses Bewertungssysteme, die den Mitarbeitern die Möglichkeit bieten, ihren Fortschritt zu verfolgen. Belohnen Sie die Mitarbeiter, die sich aktiv bemühen, mit dem Wandel zu wachsen und den Wandel zu fördern. Einige Mitarbeiter brauchen mehr Zeit, um sich an die Idee der Veränderung zu gewöhnen. Nach einiger Zeit ist es jedoch wichtig, negative Folgen für die Mitarbeiter zu haben, die sich weigern, die Änderungen zu übernehmen.