Zehn wichtige iPad-Anwendungen

Geschäftsinhaber schwärmen vom iPad, aber wenige Dinge sind frustrierender als das Auspacken und die Erkenntnis, dass Sie bestimmte Apps benötigen, um die fantastischen Funktionen zu erhalten, von denen Sie gehört haben. Unabhängig von der Art Ihres Unternehmens können Basisanwendungen Sie bei der Inbetriebnahme unterstützen. Bewaffnen Sie sich mit diesen 10 wichtigen iPad-Apps für Unternehmen.

Grundlagen

IWork-Bundle: Apples Textverarbeitungs-, Präsentations- und Tabellenkalkulationssoftware wird von Hardcore-Benutzern von Microsoft Office häufig schlecht angenommen. Auf dem iPad sind Pages, Keynote und Numbers jedoch äußerst intuitiv. Öffnen und exportieren Sie Dokumente plattformübergreifend, erstellen Sie dynamische Präsentationen, Rechnungen und Verkaufsberichte oder erstellen Sie einen ausgefallenen Newsletter.

Skype: Skype ist möglicherweise nicht die erste Business-App, die Ihnen in den Kopf tritt, aber diese kostenlose Voice-over-Internet-Protokoll-App kann vielfältig eingesetzt werden. Sie können Sofortnachrichten an Mitarbeiter senden, Kunden und Lieferanten aus dem Ausland kostenlos anrufen oder sich per Video-Chat unterhalten, wenn Sie nicht zu einem persönlichen Gespräch kommen können.

Produktivität

Dropbox: Je nachdem, wohin Ihr Unternehmen Sie führt, besteht die Möglichkeit, dass Sie auf Dateien und Dokumente zugreifen müssen, wenn Sie sich nicht am Hauptcomputer befinden. Dropbox bietet kostenlosen und kostenpflichtigen Online-Speicher für den Zugriff auf alles, was Sie direkt von Ihrem iPad benötigen, sofern Sie über eine Internetverbindung verfügen.

Bento 4 für iPad: Diese App bezeichnet sich technisch als "persönliche Datenbank", bietet jedoch eine Vielzahl von Unternehmenslösungen, einschließlich Inventar, Veranstaltungsplanung, Zeitabrechnung und Ausgaben. Mit Bento 4 für iPad können Sie auch Projekte und Termine verfolgen und Listen für alles und jedes erstellen.

Soziales Netzwerk

Twitter: Hunderte, vielleicht tausende von Twitter-Apps sind im App Store verfügbar, aber die offizielle Twitter-App ist solide genug, um den Editor's Choice Award von PC Magazine im Jahr 2012 gewonnen zu haben. Unterstützung mehrerer Konten, gespeicherte Suchanfragen, Listen und ein In-App-Web Browser sind einige der Funktionen, mit denen Sie mit Ihren Followern in Verbindung bleiben.

Facebook: Es hat zwar eine Weile gedauert, aber Facebook hat endlich eine offizielle App für das iPad veröffentlicht und es macht wirklich das, was es soll. Posten Sie mobile Updates auf Ihrer Facebook-Seite und informieren Sie sich mit dieser kostenlosen App über die Kommentare oder Fragen Ihrer Fans.

MyPad +: Wenn Sie einer derjenigen sind, die wirklich eine All-in-One-App für ein soziales Netzwerk für Ihr Unternehmen benötigen, bietet MyPad + Unterstützung für mehrere Twitter-Konten, mehrere Facebook-Konten und Instagram.

Zahlungen und Rechnungsstellung

Square: Einige würden argumentieren, dass die Zukunft wirklich da ist, wenn Sie Kreditkartenzahlungen auf Ihrem iPad akzeptieren und verarbeiten können. Genau das tut Square für iPad. Für Kleinunternehmer, die Kreditkartenzahlungen akzeptieren möchten, macht Square den Vorgang einfach: Holen Sie sich einen Kartenleser, melden Sie sich für den kostenlosen Service an und Square übernimmt einen kleinen Prozentsatz jeder Transaktion.

Invoice2Go: Wenn Sie die Rechnungsstellung hassen, ist Invoice2Go gekommen, um den Tag zu retten. Fügen Sie Ihr Logo und Ihre Informationen hinzu, erstellen Sie Ihre Kontaktliste und erstellen Sie Vorlagen für Rechnungen, Kostenvoranschläge, Bestellungen und Gutschriften mit zahlreichen Optionen. PayPal, HTML-E-Mail-Integration, Unterstützung mehrerer Unternehmen, Produkt- und Kundenlisten sind nur einige der Funktionen dieser Full-Service-App. Es ist in Lite- und Full-Versionen erhältlich.

DocuSign Ink: Mit Docusign Ink, einer kostenlosen App, mit der Sie Dokumente elektronisch signieren können, müssen Sie sich für immer vom Papier verabschieden, anstatt drucken, signieren und scannen zu müssen.