Technische Möglichkeiten, urheberrechtlich geschütztes Material im Web zu schützen

Es ist eine komplexe Aufgabe, Material im Internet zu schützen. Es ist für komplexe Straftäter einfach, Text zu kopieren, ein Bild zu speichern, einen Videoclip herunterzuladen und sogar Material direkt aus dem Quellcode zu kopieren. Obwohl es technische Methoden gibt, um den Inhalt Ihrer Websites zu schützen, können Sie verstehen, dass ein technisch versierter Dieb sich wahrscheinlich immer noch um diese Schutzmaßnahmen herumschlagen kann, wenn er wirklich entschlossen ist.

Zeigen Sie Ihr Copyright an

Ihre Arbeit ist ab dem Zeitpunkt, an dem Sie sie erstellen, urheberrechtlich geschützt. Sie müssen den Inhalt Ihrer Website weder registrieren noch einen Copyright-Hinweis anzeigen. Wenn Sie jedoch anzeigen, wer das Material besitzt und wann es erstellt wurde, wird deutlich, dass dieses Material geschützt ist. Fügen Sie einfach einen Hinweis auf der Website hinzu: "Copyright © 2008 - 2010 Owner." R. Dale Bowyer zufolge sollten Sie diese Mitteilung sogar in den Quellcode Ihrer Website aufnehmen.

Wasserzeichen

Wenn Sie als Künstler eine Website verwenden, um Ihre Arbeit anzuzeigen, sei es in Form einer Zeichnung, eines digitalen Designs oder sogar eines Logos, ist der sicherste Weg, um sicherzustellen, dass Ihre Arbeit nicht missbraucht wird, das Wasserzeichen. Ein digitales Wasserzeichen enthält Daten über den Eigentümer und die Nutzungsrechte Ihrer Inhalte. Auch wenn dies die Verwendung der Arbeit durch jemanden nicht behindert, bieten einige Dienste Ihnen Tracking-Tools an, mit denen Sie Probleme bei Urheberrechtsverletzungen nachverfolgen können. Verwenden Sie alternativ ein grafisches Wasserzeichen der alten Schule, ein transparentes, aber naheliegendes Logo oder Signaturetikett, das Teile Ihres Kunstwerks verdeckt und es für Datendiebe weniger attraktiv macht.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste

Grundlegende JavaScript-Ergänzungen zu Ihrer Website können zum Schutz Ihres Inhalts beitragen. Eines dieser Skripts blockiert das Klicken mit der rechten Maustaste auf eine Website. Tanya Puntti von Hypergurl.com bietet einen Rechtsklick-Blockierungscode an, der unter hypergurl.com/norightclick.html verfügbar ist. Ein anderes Skript, das Benutzer daran hindert, mit der rechten Maustaste auf Ihre Website zu klicken, ist auf CodeLifter.com unter codelifter.com/main/javascript/norightclick1.html verfügbar. Diese Methode kann zwar nicht wirklich entschlossene Diebe aufhalten, aber gelegentliche Nutzer hindert sie daran, Inhalte von Ihrer Website zu speichern.

Kopieren / Einfügen blockieren

Ähnlich wie Skripts, die die Möglichkeit des Rechtsklickens auf Ihre Website blockieren, können Skripts Benutzer auch daran hindern, Textinhalte von Ihrer Website zu kopieren. Dynamic Drive bietet ein Skript zum Sperren dieser Art von Auswahl unter //www.dynamicdrive.com/dynamicindex9/noselect.htm. Eine einfache Ergänzung zum Body-Tag ist auch bei Tanya Puntti von Hypergurl.com erhältlich.

Lizenzierung

Wenn Sie zulassen möchten, dass Ihre Inhalte unter bestimmten Bedingungen verteilt werden, kann die Verwendung einer Creative Commons-Lizenz die Lücke zwischen Ihnen und den Personen schließen, die Ihre Arbeit nutzen möchten. Creative Commons soll den Online-Nutzern klar machen, dass Sie das Urheberrecht des Werks besitzen und ihnen Bedingungen geben, mit denen der Inhalt geteilt werden kann. Sie können angeben, ob das Werk kommerziell verwendet werden kann und unter welchen Umständen Ihre Arbeit geändert werden kann (falls vorhanden). Weitere Informationen zu den sechs Creative Commons-Lizenzen finden Sie unter creativecommons.org/licenses. Sie können eine Lizenzbenachrichtigung für Ihre Website unter creativecommons.org/choose einrichten.