Teamarbeit & Konfliktlösung

Wenn eine Arbeitsgruppe als Team zu arbeiten beginnt, werden Produktivität und Effizienz gesteigert. Teams verbessern nicht nur ihre Arbeitsleistung, sie entwickeln auch die Fähigkeit, sich selbst zu überwachen und interne Teamkonflikte zu lösen. Ein Teamleiter, der die verschiedenen Elemente der Teamarbeit, die bei der Konfliktlösung helfen, versteht, kann das Team besser darauf vorbereiten, sich bei auftretenden Problemen zu kümmern und die Gruppenproduktivität zu erhalten.

Gleichberechtigung

Gleichheit im Team bedeutet, dass das Team Methoden entwickelt, um Verantwortung zu delegieren und Arbeitsaufgaben auszuführen, die für alle Teammitglieder gleichermaßen effektiv sind. Dadurch wird verhindert, dass sich Teammitglieder vom Rest der Gruppe entfremdet fühlen und ein starkes Teamgefühl entsteht. Durch die Förderung einer einheitlichen Verteilung der Verantwortung innerhalb eines Teams können Konflikte vermieden werden. Wenn ein Konflikt auftritt, weil ein oder mehrere Teammitglieder der Meinung sind, dass sie keinen Beitrag leisten dürfen, hilft das Analysieren der Teammethoden für die Arbeitsverteilung und die Aufgabenerfüllung, das Problem zu lösen.

Respekt für die Hierarchie

Ein Team entwickelt eine eigene Hierarchie, die dafür sorgt, dass die Gruppe reibungslos und effektiv arbeitet. Es kann jedoch zu Konflikten kommen, wenn einige Mitglieder der Gruppe der Meinung sind, dass es besser wäre, wenn ihre Ideen im Entscheidungsprozess des Teams mehr Bedeutung hätten. Das Team muss die Gruppenhierarchie respektieren, um die Produktivität zu erhalten. Das einzige, was die Hierarchie beeinträchtigen kann, ist die ineffektive Führung. Dies ist der Punkt, an dem starke Richtlinien zur Konfliktlösung im Team eingesetzt werden. Das Team muss eine Möglichkeit haben, die schwache Führung anzugehen und zu ersetzen. Ein Prozess, der die Überprüfung der Hierarchie und eine Mehrheit der Stimmen für Änderungen vorsieht, kann ein Weg sein, um diese Art von Teamkonflikt zu lösen. Eine Stimmenmehrheit verhindert, dass die stimmliche Minderheit die Kontrolle übernimmt.

Support und Feedback

Ein Team entwickelt seine eigene Art, Mitglieder zu unterstützen und sachdienliches Feedback zu geben. Ohne Teammitglieder, die sich gegenseitig unterstützen und das notwendige Feedback zur Arbeitsleistung geben, kann die Gruppe ihre Produktivität nicht verbessern. Konflikte können entstehen, wenn Gruppenmitglieder nicht miteinander kommunizieren und Einzelpersonen nicht wissen, ob ihre Leistung innerhalb der Gruppe akzeptabel und produktiv ist. Vermeiden Sie Konflikte, indem Sie wöchentliche Mitarbeiterversammlungen durchführen, bei denen die Mitglieder die Arbeitsleistung besprechen und sich gegenseitig bei der Lösung von Arbeitsplatzproblemen helfen können.

Vielfalt

Vielfalt kann Konflikte zwischen Teammitgliedern verursachen. Intoleranz mit unterschiedlichen Hintergründen kann zu internen Konflikten führen, und diese Arten von Konflikten werden gelöst, indem gegenseitiges Verständnis entwickelt oder die intoleranten Parteien abgewiesen werden. Aber ein Aspekt der Vielfalt, der zu Konflikten führen kann, ist das Gefühl der Unzulänglichkeit. Teammitglieder mit mehr Erfahrung oder einem guten Verständnis ihrer beruflichen Pflichten können dazu führen, dass sich andere Gruppenmitglieder unangemessen fühlen. Teamleiter können diese Art von Konflikten lösen, indem nicht dieselben Teammitglieder für wichtige Gruppenaufgaben verwendet werden. Wenn jedes Teammitglied seinen Wert in einer vielfältigen Teamumgebung sieht, können Sie die Konfliktwahrscheinlichkeit verringern.