Sunroom-Verkaufstrends

Als die Hauspreise stiegen und der Kredit leicht zu bekommen war, fügten viele Hausbesitzer ihren Häusern Sonnenstuben hinzu. Ein Wintergarten könnte den Wert des Hauses erhöhen und Zahlungen könnten als Investition gerechtfertigt sein. Als der Immobilienmarkt zurückging, entschieden sich viele Hausbesitzer jedoch nicht dazu, Sunrooms hinzuzufügen, da sie wie eine Extravaganz wirkten. Der Verkauf von Wintergärten ist im Erholungsmodus, seit der Wohnimmobilienmarkt im Jahr 2008 ins Stocken geraten ist.

Enge Gutschrift

Laut einem Bericht von "Replacement Contractor" war es 2009 schwierig, den Verkauf von Sonnenräumen abzuschließen. Viele Verkäufer sagten, dass sie tatsächlich in der Lage waren, Kunden auf die Idee zu verkaufen, Wintergärten zu kaufen, aber die Banken würden das Geld für die Käufe nicht leihen. Bis 2012 hatten sich die Verkäufe von Sunroom jedoch wieder erholt, jedoch nicht auf das Niveau vor der Rezession. Während sich die Wirtschaft erholt und die Banken bereit sind, Kredite zu vergeben, scheint der Verkauf von Sonnenkammern bereit zu sein, um den Aufwärtstrend fortzusetzen.

Neue Verkaufsstrategien

Viele Verkäufer haben begonnen, sich auf Geldkäufer zu konzentrieren, um das Problem der Finanzierung zu umgehen. Da Vertriebsmitarbeiter wissen, dass ein Einkäufer für den Kauf in einem Wintergarten der endgültige Entscheider ist, können sich vermögende Kunden in geschlossenen Verkaufsvorgängen auszahlen. Andere Strategien beinhalten die Konzentration auf Strandgemeinschaften, wo ein Sonnenraum eher als eine Notwendigkeit als ein Genuss betrachtet werden kann. Einige Unternehmen haben Erfolg, indem sie ein verbessertes Glasdesign betonen, das Käufern hilft, Energie zu sparen.

Sunroom Kosten

Laut Hausratgeber, einer Website, die die Trends der Branche für Wintergärten, Ergänzungen und geschlossene Innenhöfe verfolgt, gibt der durchschnittliche Eigenheimbesitzer ungefähr 49.000 USD für eine zusätzliche Sonnenstube aus. Das gesamte Sortiment reicht von 12.000 bis 100.000 USD. Zusätzliche Kosten für die Verdrahtung des Zuschlags mit Strom und die Fertigstellung des Raumes mit Farbe und Teppich können den Preis erhöhen. Kostengünstigere Sunroom-Kits können bereits für 6.000 US-Dollar verkauft werden, da Heimwerker die eigentlichen Bauarbeiten erledigen.

Zusätzliche Funktionen

Die Sunroom-Branche hat Sunrooms mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet, um die Kundenzufriedenheit zu steigern und höhere Verkaufspreise zu erzielen. Zu diesen Merkmalen gehören Lüftungsventilatoren, die Wärme aus dem Wintergarten in das Haus transportieren, doppelt verglaste Fenster für eine bessere Isolierung, Oberlichter und Kniewände (bis zu Kniehöhe reichende Wände). Hochwertige Schiebetüren und schneebeständige Überdachungen tragen zum Angebot bei, das Sonnenräume populärer macht.