Was ist ein Franchise?

Ein Franchise ist eine übliche Geschäftsvereinbarung, bei der Sie für die Rechte zur Verwendung des Markennamens und des Geschäftsformats eines Unternehmens bezahlen, anstatt ein Unternehmen von Grund auf neu zu gründen. Franchising ist ein gängiger Weg für einen etablierten Geschäftsinhaber, den Namen seines Unternehmens zu erweitern, ohne die für die Expansion erforderlichen Investitionen bereitzustellen. Franchise-Unternehmen haben Vor- und Nachteile für Franchise-Geber und Franchise-Nehmer.

Franchisegeber Vorteile

Als Franchise-Geber verfügen Sie möglicherweise nicht über die Ersparnisse, um in ein neues Gebäude, Ausrüstungsgegenstände, Vorräte, Inventar und Arbeitskräfte zu investieren, die zur Erweiterung erforderlich sind. Durch das Franchising erweitern Sie nicht nur Ihren Firmennamen, sondern erhalten auch Einkünfte eines anderen Unternehmers. Franchise-Geber erheben normalerweise Franchisenehmergebühren sowie laufende Lizenzgebühren. Im Wesentlichen erhalten Sie finanzielle Vorteile, wenn Sie expandieren, ohne viel Risiko einzugehen.

Franchisegeber-Herausforderungen

Während Sie das Geschäft eines Franchise-Nehmers praxisnah betreiben, müssen Sie oft eine aktive Rolle im Vorfeld spielen. Als Franchise-Geber für kleine Unternehmen treffen Sie interessierte Unternehmer und überzeugen sie, sich für das Unternehmen zu engagieren, oder Sie bewerten die Stärken von Einzelpersonen, die Interesse bekundet haben, ein Franchise von Ihnen zu kaufen. Darüber hinaus müssen Sie rechtliche Verträge vorbereiten und die Risiken des Verkaufs von Franchise-Rechten mit Ihrem Anwalt prüfen. Neue Franchise-Nehmer möchten oft Unterstützung bei der Suche nach einem Standort, beim Aufbau von Vertriebsprozessen und bei der Schulung neuer Mitarbeiter.

Franchisenehmer Vorteile

Der Hauptvorteil, den Sie beim Kauf eines Franchise-Systems erhalten, ist die sofortige Wiedererkennung der Marke. Ein Quiznos- oder McDonalds-Franchise-Nehmer kann normalerweise davon ausgehen, dass Kunden am ersten Tag erscheinen, ungeachtet aller aktiven Marketingaktivitäten. Diese unmittelbare Aufmerksamkeit würde für Jim's Hamburger Shack normalerweise ohne Werbemaßnahmen nicht eintreten. Einige Franchise-Geber unterstützen Sie bei der Einrichtung, Verwaltung und Schulung, um Ihr Geschäft auf den Weg zu bringen. Sie erhalten möglicherweise auch Kaufkraft bei Anbietern, die Sie als Einzelhandelsunternehmen nicht erhalten könnten.

Franchisenehmer Herausforderungen

Das Haupthindernis für einen Franchise-Nehmer sind oft Kosten. Franchise-Geber verlangen von ihren Franchisenehmern oft ein hohes Vermögen, um die Erfolgschancen zu erhöhen. Die Gesamtmarke versagt, wenn ein Franchise-Betrieb fehlschlägt. Franchise-Nehmer zahlen neben den Gebühren für die Finanzierung im Vorfeld häufig jährliche Lizenzgebühren, um zu den Werbe- und Verwaltungskosten des Unternehmens beizutragen. Sie haben weniger Kontrolle über den Betrieb einer Franchise. Viele Franchise-Geber verlangen, dass Sie das Geschäft mit ähnlichen Standards betreiben wie Unternehmen oder andere Franchise-Läden, um ein konsistentes Markenimage zu erhalten.