Erfolgsfaktoren für kleine Gastronomiebetriebe

Es gibt schätzungsweise 10.000 Cateringfirmen in den Vereinigten Staaten. Da die Gastronomie stark fragmentiert ist und keine Unternehmen große Marktanteile haben, finden kleine Start-ups häufig eine Nische, die sie vor Ort besetzen können. Um im Catering-Geschäft erfolgreich zu sein, ist es wichtig, den Ruf Ihres Unternehmens aufzubauen und zu erhalten.

Flexibilität

Einer der wichtigsten Faktoren für den Erfolg eines kleinen Gastronomiebetriebs ist die Flexibilität der Zeitpläne. Catering ist keine 9-zu-5-Operation; An manchen Tagen gibt es möglicherweise keine Arbeit, während andere möglicherweise mehrere Kunden mitbringen. Die Arbeitszeiten variieren. Daher ist es wichtig, Mitarbeiter zu haben, die auf Abruf sind und die Flexibilität haben, unterschiedliche Zeitpläne einzuhalten. Wenn Ihr Unternehmen nicht flexibel genug ist, um die Anforderungen eines Kunden zu erfüllen, wird dieser Kunde ein anderes Unternehmen finden, das Ihr Unternehmen an Dritte weiterempfehlen wird.

Sicherheit

Die sichere Zubereitung von Speisen ist von größter Bedeutung. Wenn die Lebensmittel Ihres Unternehmens einen Kunden krank machen, kann dies zu kostspieligen Rechtsstreitigkeiten führen und den Ruf Ihres Unternehmens beeinträchtigen. Kaufen Sie frische Lebensmittel von einem zuverlässigen Händler, lagern Sie Fleisch und Milchprodukte im Kühlschrank oder Gefrierschrank und trocknen Sie das Grundnahrungsmittel bei 50 bis 70 Grad Fahrenheit. Lagern Sie Lebensmittelvorräte so, dass das zuerst gekaufte als erstes verwendet wird. Stellen Sie sicher, dass die Mitarbeiter beim Zubereiten und Umgang mit Lebensmitteln häufig die Hände waschen, und tragen Sie gegebenenfalls Handschuhe. Halten Sie heiße Speisen bei 140 Grad Fahrenheit oder darüber.

Speisekarte

Entwickeln Sie ein Menü, das vielfältig genug ist, um eine Vielzahl von Kunden anzusprechen, oder ein exotisches Menü, das eine Nische ausfüllt, die nicht von anderen Catering-Unternehmen in Ihrer Nähe vertreten wird. Berücksichtigen Sie bei der Entwicklung Ihres Menüs die Arten von Kunden, die Ihr Unternehmen bedienen soll. Planen Sie Hochzeiten, geschäftliche Anlässe, persönliche Feiern, Bürgerveranstaltungen oder andere Zusammenkünfte? Planen Sie ein Menü, das zu den von Ihnen beworbenen Ereignissen passt. Wenn ein Kunde enttäuscht ist, wird er wahrscheinlich Bekannte warnen, um Ihr Unternehmen zu meiden.

Werbung

Obwohl ein Großteil Ihres Unternehmens von Mundpropaganda abhängt, ist es wichtig zu werben - vor allem, wenn Ihr Geschäft gerade auf die Beine kommt. Werbung über Social Media ist eine kostengünstige Methode, um potenzielle Kunden auf den Firmennamen aufmerksam zu machen, ebenso wie die Pflege einer Unternehmens-Website. Da Ihr Unternehmen von lokalen Kunden stammt, ist es auch sinnvoll, in lokalen Fernseh- und Radiosendern zu werben.