Stressprobleme und Konsequenzen am Arbeitsplatz

Stress ist ein nahezu unvermeidbarer Teil jeder Arbeitssituation, und die Mitarbeiter erfahren Stress auf verschiedenen Ebenen. Menschen können entweder körperlichen oder psychischen Stress erfahren, und Stress kann in positive (Eustress) und negative Formen (Distress) zerlegt werden. Negativer Stress am Arbeitsplatz kann zu einer Vielzahl von Problemen führen, die wiederum eine Reihe negativer Konsequenzen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber mit sich bringen können.

Stressige Arbeitsaufgaben

Belastende und sich wiederholende Arbeitsaufgaben können sich im Laufe der Zeit negativ auf die Mitarbeiter auswirken. Kleinunternehmer müssen beispielsweise Fabrik- und Büroarbeitsplätze so strukturieren, dass der Stress für die Mitarbeiter so gering ist, dass sie Tag für Tag das Gleiche tun. Arbeitsaufgaben, die absolut keinen Raum für Kreativität oder berufliches Wachstum haben, können für die Mitarbeiter ebenso psychisch anstrengend sein wie Aufgaben, bei denen die Mitarbeiter die strategische Relevanz und den produktiven Beitrag ihrer Tätigkeiten nicht vollständig verstehen.

Zu den Folgen psychologischer Belastungen, die entstehen, wenn Arbeitgeber menschliche Arbeitsplätze so gestalten, dass sie den Jobs von Maschinen ähneln, sinken die Produktivität stetig, es werden Produktionsfehler erhöht und Mitarbeiter an Konkurrenten verloren.

Stressreiche Arbeitsbeziehungen

Dysfunktionale Beziehungen zu Mitarbeitern oder feindselige Beziehungen zwischen Vorgesetzten und Untergebenen können die Arbeitsmoral der Mitarbeiter negativ beeinflussen und die Stressbelastung aller erhöhen. Arbeitsplatzregeln sollten auf gegenseitigen Respekt und Professionalität bei der Arbeit ausgerichtet sein.

Anstrengende Arbeitsbeziehungen am Arbeitsplatz bringen persönliche Vorurteile, emotionale Erwägungen und Politik in ein Unternehmen mit sich und können die Folgen von Produktivitäts- und Effizienzverlust aufgrund mangelnder Teamzusammenhänge mit sich bringen.

Körperverletzungen

Negative körperliche Belastungen am Arbeitsplatz können durch verschiedene Probleme verursacht werden. Wenn von Mitarbeitern verlangt wird, extra schwere Lasten eigenständig zu heben, von Mitarbeitern verlangt wird, lange oder doppelte Schichten zu arbeiten, und Büroarbeitsplätze strukturiert werden müssen, um ständige wiederholte Bewegungen zu erfordern, kann dies zu körperlichen Belastungsgrenzen führen und zu Verletzungen am Arbeitsplatz führen

Die schwerwiegendste Folge einer körperlichen Verletzung am Arbeitsplatz ist die Verletzung selbst. Darüber hinaus können Arbeitsunfälle jedoch durch erhöhte Versicherungsprämien und potenzielle Zivilverfahren zu erheblichen finanziellen Verlusten für die Arbeitgeber führen.

Gestresste Manager

Manager sind für ihre Arbeitgeber äußerst wertvoll, aber kleine Unternehmer können zu oft den Fehler begehen, ihre Manager oder sich selbst zu überfordern. Ein überlasteter Manager kann mit einer Vielzahl von Stressproblemen konfrontiert werden, die von Reizbarkeit über unangemessene emotionale Probleme zu Hause bis hin zu körperlicher Erschöpfung reichen.

Was auch immer die Ursache sein mag, wenn Manager zu stark beansprucht werden, kann dies die Wirksamkeit ihrer Entscheidungsfindung verringern, was dazu führt, dass Details verschönert werden, während sie sich in die vielfältigen Anforderungen einfangen, mit denen sie konfrontiert sind.