Strategien zur Identifizierung von Kundenbedürfnissen

Strategien zur Ermittlung der Kundenbedürfnisse sind ein wesentlicher Bestandteil des Marketingprogramms eines Unternehmens. Das Verständnis der Kundenbedürfnisse hilft, Produktentwicklungsprojekte, Marketingkommunikationsprogramme und Vertriebsentscheidungen zu verfeinern. Unternehmen, die Produkte auf den Markt bringen, ohne die Kundenbedürfnisse zu recherchieren und zu berücksichtigen, haben ein hohes Ausfallrisiko.

Erforschen Sie Ihren Markt

Egal, ob Sie den Verkauf von gefrorenem Joghurt planen, eine Eisbahn öffnen oder eines von Tausenden anderer Produkte oder Dienstleistungen anbieten möchten, erfahren Sie alles über die Trends in diesen Märkten. Bestehende Marktuntersuchungen, von denen einige im Internet oder in Ihrer lokalen Bibliothek frei verfügbar sind, zeigen möglicherweise, dass die Verbraucher von gefrorenem Joghurt weniger begeistert sind als in den vergangenen Jahren, aber plötzlich sehr aufgeregt, Schlittschuh lernen zu lernen. Ein Teil der Forschung wird national sein, während andere mit etwas Glück Ihren lokalen Markt abdecken.

Sie können auch Ihre eigene Marktforschung für Ihr spezifisches Produkt oder Ihre Dienstleistung in Ihrem lokalen Verkaufsgebiet durchführen. Eine professionelle Marketingfirma kann eine solche Studie für Sie entwerfen und durchführen, selbstverständlich zu einem Preis. Sie können jedoch auch Informationen entweder formell oder informell auf eigene Faust einholen, um die Bedürfnisse der Kunden besser zu verstehen. Selbst eine kleine Umfrage von Tür zu Tür kann nützliche Rückmeldungen liefern, um Ihre Pläne zu gestalten.

Begrüßung der Kunden

Eine Strategie, die das Kundenfeedback anregt, gibt Ihnen einen Einblick in die Einstellung der Kunden zu Ihren Produkten und Dienstleistungen und hilft Ihnen zu erkennen, wie gut Sie ihre Bedürfnisse erfüllen. Richten Sie ein Forum oder eine Umfrage auf Ihrer Website oder auf einer Social-Media-Site ein, in der Kunden Bewertungen veröffentlichen oder Kommentare hinterlassen können. Ermutigen Sie Kunden, sich einer Benutzergruppe oder einer anderen Community anzuschließen, in der sie ihre Erfahrungen mit der Verwendung Ihrer Produkte teilen und Empfehlungen für Änderungen oder Verbesserungen abgeben können. Bestätigen Sie das Feedback der Kunden und reagieren Sie auf Verbesserungswünsche.

Scannen Sie Social Media

Durch die Einbindung von Social Media in Ihre Kommunikationsstrategie können Sie Diskussionen über Ihre Produkte und die Ihrer Konkurrenten verfolgen. Informationen aus sozialen Medien ergänzen die Informationen, die Sie durch Kundenfeedback erhalten. Überwachen Sie soziale Medien, die Ihr Unternehmen erwähnen, und reagieren Sie auf Kommentare, um Kunden und Interessenten in Dialog zu bringen.

Laden Sie die Zusammenarbeit von Kunden ein

Durch die Zusammenarbeit mit Kunden in Ihre neue Produktentwicklungsstrategie wird sichergestellt, dass die Produkte den Bedürfnissen der Kunden entsprechen. Binden Sie Vertreter wichtiger Kunden in Ihr Produktentwicklungsteam ein und bitten Sie sie, zu Produktanforderungen oder Feedback zu Produktvorschlägen zu geben. Richten Sie ein Kundenpanel ein, um neue Produktprototypen zu testen oder zu bewerten. In der Softwareindustrie beispielsweise veröffentlichen Publisher Betaversionen für ausgewählte Kunden, um sie zu testen, bevor die Produkte für die allgemeine Veröffentlichung finalisiert werden.

Kundenbeziehungsmanagement

Eine Customer Relationship Management-Strategie ermöglicht es Ihnen, aus Ihren eigenen Unterlagen Einsicht in die Kundenbedürfnisse zu gewinnen. CRM-Systeme erfassen Daten zu allen Kundenkontakten und -transaktionen und bieten Informationen zum Einkaufs- und Service-Verlauf, zu Produktanfragen, Reklamationen, Präferenzen für den Kommunikationskanal und zur Reaktion auf Marketingkampagnen. Durch die Analyse der Daten in einem CRM-System können Sie ein Bild der Bedürfnisse und Präferenzen des einzelnen Kunden erstellen.