Strategien in der Spielzeugwerbung für Kinder

Die wachsende Anzahl von Kindern in Online-Spielräumen und interaktiven Websites bietet reichhaltige Möglichkeiten für Werbekampagnen für Kinder. In Verbindung mit einer ständig wachsenden Zahl von Sendern, die sich an ein Kinderpublikum richten, ist der Medienraum für Spielzeuganzeigen schnell gewachsen. Daher zielen Marketingstrategien, die auf Jugendliche abzielen, mit größerer Wahrscheinlichkeit diejenigen mit Geld in der Tasche ab als je zuvor.

Emotionale Vereinigung

Nach Ansicht von Common Sense Media, einer gemeinnützigen Social Advocacy-Gruppe, sehen Kinder Werbung generell als objektiv an und verstehen normalerweise nicht deren Gesamtcharakter. Werbetreibende nutzen die Vorteile, indem sie emotionale Bindungen zu ihrem Spielzeug herstellen. Assoziationen mit ikonischen Walt Disney-Figuren sowie Filmstars und Cartoons können eine starke Verbindung zu den Spielzeugen herstellen, die sie repräsentieren. Krawatte mit Essen und Spaß sind ebenfalls beliebt.

Spiel weiter

Kinder und Jugendliche haben Zugang zu einer Technologie, die Werbetreibenden mehr Medien bietet, über die sie ihre Zielgruppe ansprechen können. So berichtete die National Retail Federation, dass Tablet-Geräte zu den Weihnachtsgeschenken gehörten, die am häufigsten von Kindern angefordert wurden. Spiele sind die beliebtesten Downloads für Kinder, die Computer und Mobilgeräte verwenden. Bannerwerbung auf Spielseiten wird von Werbetreibenden immer beliebter. Die Einbindung von Produkten in die Spiele ist eine weitere Strategie, die sich für Vermarkter als nützlich erweist.

Gefangenes Publikum

Anzeigen erscheinen auch an Orten, an denen Kinder ihnen nicht entkommen können. Eine Strategie, die Werbetreibende einsetzen, ist die Anschaffung von Zeit für Radiosendungen, die in Schulbusse geleitet werden. Schulbezirke genießen das zusätzliche Geld, das sie durch Werbung erhalten, und Werbekunden erhalten ein fesselndes Publikum. Nach Angaben der Zeitung USA Today hören Kinder zu jeder Stunde im Bus etwa acht Minuten Werbung.

Aufmerksamkeits-Getter

Eine Reihe bewährter Marketingtechniken überzeugen Kinder weiterhin davon, bestimmte Artikel zu haben. Wiederholung im Fernsehen und online kann eine nützliche Strategie sein. Produktionen wie Musik, Soundeffekte und Action sorgen weiterhin für Aufmerksamkeit. Die Animation bleibt beliebt und dient sowohl im Internet als auch im Fernsehen als nützliches Werbemittel. Anzeigen, die wie Nachrichten erscheinen, sind auch auf allen Plattformen wirksam.