Strategische Analyse eines Unternehmens

Wenn ein Unternehmer sich im Begriff ist, seinen strategischen Plan zu entwickeln, führt er eine strategische Analyse durch - manchmal auch SWOT-Analyse genannt -, die für Stärken, Schwächen, Chancen und Bedrohungen steht. Die Analyse untersucht den gegenwärtigen Zustand des Unternehmens, seine Stärken und Schwächen und blickt in die Zukunft, indem er die Möglichkeiten des Unternehmens für Umsatzwachstum und die Bedrohungen, die von Wettbewerbern und dem allgemeinen Geschäftsumfeld ausgehen, untersucht.

Unternehmensstärken

Zu den Stärken eines Unternehmens zählen, was es besonders gut macht und welche Wettbewerbsvorteile es hat. Ein bekannter, hoch angesehener Markenname zum Beispiel ist eine Stärke. Ein weiteres Beispiel für eine Stärke ist der Erfolg der Innovation in Ihrer Branche - das Unternehmen, das ständig neue und verbesserte Produkte auf den Markt bringt. Die Auflistung und Bewertung der Stärken des Unternehmens bietet einem Unternehmer die strategische Ausrichtung, aus diesen Stärken den größtmöglichen Nutzen zu ziehen und sie zu nutzen, um den Wettbewerbern einen Schritt voraus zu sein. Das Unternehmen mit dem hoch angesehenen Markennamen könnte beispielsweise neue Produkte unter dieser etablierten Marke einführen. Die neuen Produkte werden davon profitieren, dass Kunden die Marke bereits kennen und ihnen vertrauen.

Schwächen des Unternehmens

Jedes Unternehmen weist Schwächen auf - Aspekte der Geschäftstätigkeit, die nicht so effizient sind, wie der Eigentümer dies wünscht, oder Bereiche, in denen das Unternehmen Schwierigkeiten hat, die Produkte oder Serviceleistungen der Mitbewerber zu finden. Der Unternehmer entwickelt Strategien, um die Auswirkungen von Schwächen zu minimieren oder idealerweise in Stärken umzuwandeln. Ein Restaurant mit veraltetem Thema oder Dekor könnte beispielsweise Strategien zur Einführung eines exotischen neuen Menüs oder zur Renovierung des Interieurs des Restaurants umsetzen, um es moderner zu gestalten.

Aktuellen Möglichkeiten

Die Festlegung der für das Unternehmen zur Verfügung stehenden Chancen für das Umsatzwachstum ist ein spannender Teil des strategischen Planungsprozesses. Jedes Unternehmen beginnt mit einer oder mehreren Ideen, von denen die Gründer glauben, dass sie in rentable Produkte und Dienstleistungen umgewandelt werden können. Unternehmen, die schnell wachsen, neigen dazu, neue Chancen im Vorfeld ihrer Wettbewerber zu erkennen. Sie haben die Chance, Kundenloyalität aufzubauen, bevor die Wettbewerber überhaupt in den Markt eintreten. Chancen werden identifiziert, indem Trends im Konsumverhalten oder -geschmack untersucht werden, mit den neu entwickelten Technologien Schritt gehalten wird und gesellschaftliche Trends wie der Anstieg der Zahl der Senioren oder Änderungen in der ethnischen Zusammensetzung des Marktes untersucht werden. Unternehmen untersuchen auch ihre eigenen Kunden, um zusätzliche Bedürfnisse zu identifizieren, auf die das Unternehmen möglicherweise eingehen könnte.

Mögliche Bedrohungen

Alle Unternehmer müssen sich mit Bedrohungen von Wettbewerbern auseinandersetzen, die eigene neue Strategien implementieren, um ihre relative Position auf dem Markt zu verbessern. Ein Geschäftsinhaber könnte beispielsweise feststellen, dass ein Wettbewerber eine beeindruckende Marketingkampagne in einem Markt startet, den das Unternehmen des Eigentümers möglicherweise schon seit einigen Jahren für sich allein hat. Sobald Bedrohungen erkannt werden, erwartet der Geschäftsinhaber strategische Schritte, um die Auswirkungen der Strategie des Konkurrenten zu minimieren. Der Eigentümer könnte zum Beispiel einen größeren Teil des Marketing- und Werbebudgets dem Gebiet zuweisen, in das der Wettbewerber einsteigt. Bedrohungen entstehen auch durch Veränderungen in der Wirtschaft. Ein Unternehmer sollte die wirtschaftlichen Indikatoren im Auge behalten, die sich besonders auf das Geschäft auswirken. Rohstoffpreise, Zinssätze, Wohnungsneubauten und Verbraucherstimmungindizes sind alles Beispiele für Indikatoren, die sich auf ein Unternehmen auswirken können und sollten vom Unternehmer streng überwacht werden.