Lagereinrichtungen als Unternehmen

Ein kleines Unternehmen zu gründen beginnt mit einer Idee für eine Dienstleistung oder ein Produkt, die Verbraucher kaufen möchten. Eines der abstraktesten Dinge, die die Menschen brauchen, ist der Platz, den die Lagermöglichkeiten gegen Gebühr bieten. Ein Speicherunternehmen zu gründen ist jedoch nicht ohne Herausforderungen, auch wenn es ein universelles Bedürfnis erfüllt, das niemals aus der Mode kommt.

Typen

Ein Speicher für kleine Unternehmen kann verschiedene Formen annehmen. Einige Einrichtungen bieten eine öffentliche Aufbewahrung in relativ kleinen Schließfächern, in denen Kunden persönliche Gegenstände aufbewahren, für die sie keinen Platz zu Hause haben. Andere Einrichtungen ähneln Lagerhallen und bieten überdimensionierte Lagerbereiche für Unternehmen und Privatpersonen, in denen große Gegenstände gelagert werden müssen, beispielsweise Warenbestände, Industriemaschinen, Boote und Autos. Ein anderer Lagertyp bietet eine spezielle Lagerung. Beispielsweise können Einrichtungen medizinische Proben, Archivdokumente und Artefakte speichern.

Bedarf

Eine der Hauptanforderungen an ein Lager ist der Erwerb eines großen Raums für die Unterbringung von Lagereinheiten oder den Bau einer neuen Einrichtung. Der Bau eines neuen Speichers ist teuer, insbesondere wenn Ihr Unternehmen spezielle Sicherheitsfunktionen oder eine klimatisierte Lagerung bietet. Dies bedeutet wahrscheinlich, dass Sie Geld leihen müssen, bis Sie Kunden gewinnen und Speichergebühren sammeln können. Der Personalbedarf für ein Speicherunternehmen ist relativ gering. Zu den Mitarbeitern zählen Kundendienstmitarbeiter, Marketingmitarbeiter sowie Wartungs- und Sicherheitspersonal, um die Anlage sauber und sicher zu halten.

Geschäfte machen

Der Geschäftsplan eines Lagers hängt zum großen Teil von der Art der Kunden ab, die er anzieht, und den spezialisierten Dienstleistungen, die er anbietet. Zum Beispiel muss ein öffentliches Lager möglicherweise neuen Bewohnern und örtlichen Mietern bewerben - eine Wohnungssuche-Website oder ein Immobilienmagazin wäre der ideale Ort. Mittlerweile kann sich eine Einrichtung, die auf klimatisierte Lagerung spezialisiert ist, an lokale Universitäten, historische Gesellschaften und Museen vermarkten. Die Anzahl der potenziellen Kunden in der Region sollte die Größe einer Speicherinvestitionsanlage bestimmen. Besitzer müssen auch entscheiden, ob sie Versand- oder Versicherungsdienstleistungen anbieten.

Überlegungen

Das Geschäft mit Speicheranlagen tendiert dazu, sich mit anderen wirtschaftlichen Faktoren zu verändern. Zum Beispiel können Museen mit Barockgeld andere Organisationen verkaufen oder Artefakte verleihen, wenn sie sich die Ausstellung oder Lagerung nicht leisten können, wodurch die Nachfrage nach speziellen Lagereinrichtungen reduziert wird. Bei der öffentlichen Lagerhaltung ist der Immobilienmarkt ein genauer Indikator. Wenn Menschen neue Häuser bauen und aufgrund niedriger Hypothekenzinsen in größere Häuser ziehen, benötigen sie weniger Speicher. Wenn jedoch Menschen in kleinere Wohnungen umziehen oder das Eigenheim zur Vermietung aufgeben, wie dies in einer Rezession der Fall sein kann, weisen die Lagereinrichtungen höhere Auslastungsraten auf. Diese Trends leiten die Besitzer von Lagereinrichtungen bei der Planung von Erweiterungs- und Marketingaktivitäten.