Schritte vor dem Start eines kleinen Unternehmens

Viele Schritte, die abgeschlossen sein müssen, bevor Sie Ihr kleines Unternehmen gründen. Abhängig von der von Ihnen ausgewählten Art von Unternehmen stellen Sie ein Personal ein, erwerben Inventar, sichern Lizenzen und Genehmigungen und vermarkten Ihr Geschäft. Diese gemeinsamen Aspekte werden oft selbst von den meisten Amateurunternehmern berücksichtigt. Der Erfolg und die Langlebigkeit vieler kleiner Unternehmen hängt jedoch häufig von diesen Schritten ab, die nahezu nicht greifbar sind und oft missachtet werden.

Forschung

Bevor Sie Ihr Unternehmen gründen oder sogar Inventar kaufen, sollten Sie die Branche Ihres Unternehmens untersuchen. Eine umfassende Branchenforschung hilft Ihnen dabei, eine klare Entscheidung darüber zu treffen, was der Branche fehlt und wie Ihr Unternehmen diese Anforderungen erfüllen kann. Eine gründliche Analyse liefert Ihnen auch Trends in der Branche, wie saisonale Bedürfnisse und Branchenwachstum.

BÜFFELN

Nachdem Sie Ihre Branche analysiert und den Fachbereich Ihres Unternehmens ermittelt haben, müssen Sie Ihr Geschäft unter die Lupe nehmen. Viele Unternehmer verwenden ein Werkzeug namens SWOT, das für Stärken, Schwächen, Chancen und Bedrohungen steht. Die SWOT-Analyse ist ein starkes Werkzeug, das Unternehmen nicht nur bei der Identifizierung ihres SWOT-Werts unterstützt, sondern auch bei der Entwicklung von Strategien zu diesen Aspekten. Mit dem SWOT erhalten Sie eine realistische Ansicht, wie Ihr Unternehmen die Anforderungen des Marktes erfüllt, und zeigt Ihnen, wie das Unternehmen im Wettbewerb bestehen kann.

Geschäftsplan

Im Jahr 2009 berichtete die Small Business Administration der USA, dass nur 70 Prozent der neuen Unternehmen ihre ersten zwei Jahre bestehen und von diesen Unternehmen nur 50 Prozent die ersten fünf Jahre überleben. Dies bedeutet, dass Planung für Unternehmen unerlässlich ist. Durch die Erstellung eines gut recherchierten Geschäftsplans müssen Sie die potenziellen Gewinne und Verluste des Unternehmens analysieren. Der Geschäftsplan kann zwar das Erfolgspotenzial Ihres Unternehmens verstärken, zeigt jedoch auch, dass das Unternehmen eine andere Richtung braucht, um erfolgreich zu sein. Geschäftspläne dienen auch als Finanzinstrumente, mit denen die Finanzierung, Geschäftsverträge und andere Arten von Unternehmensunterstützung gesichert werden können.

Hauptstadt

Der Kapitalbedarf kann im Umfeld kleiner Unternehmen schnell übersehen werden. Viele Unternehmer gehen davon aus, dass aufgrund ihres kleinen Geschäfts wenig gesichertes Kapital benötigt wird. Das ist ein Mythos. Kleine Unternehmen benötigen wie ihre großen Pendants Kapital. Sie müssen nicht nur die Startkosten für Ihr Unternehmen absichern, sondern auch Gehälter, Lagerbestände und Gemeinkosten wie Dienstprogramme und Steuern decken. Da die meisten Unternehmen in den ersten zwei bis drei Jahren keinen Gewinn sehen, hängt die Lebensdauer Ihres Unternehmens möglicherweise von diesem Kapital ab, bis es seinen Breakeven-Punkt erreicht. Darüber hinaus werden viele Bankinstitute und Risikokapitalgeber keine Darlehen für kleine Unternehmen genehmigen, wenn das Unternehmen kein besichertes Kapital hat. Im Wesentlichen möchten die Kreditgeber das Risiko teilen und nicht tragen.