Schritte zur Benennung eines Unternehmens

Die Benennung Ihres neuen Unternehmens ist ein wichtiger Bestandteil beim Aufbau Ihrer Marke. Es erfordert Voraussicht und strategisches Denken. Es ist jedoch nicht immer einfach, einen brillanten Firmennamen zu finden. Es erfordert Kreativität und Ausdauer, um Ihre Unternehmensvision auf ein oder zwei denkwürdige Worte zu beschränken. Wenn Sie sich endgültig für den perfekten Namen entscheiden, wird dieser zu einer konkreten Repräsentation Ihres Unternehmens, auf der sich Wachstum und Erfolg befinden. Der beste Ansatz kombiniert einen methodischen Prozess mit viel kreativem Brainstorming.

Was bist du?

Schreiben Sie zunächst Wörter auf, die das Unternehmen beschreiben, das Sie bauen möchten. Was machst du und wie machst du das? Gibt es ein Problem oder eine Herausforderung, auf die Ihr Unternehmen reagiert? Was unterscheidet Sie von Ihren Mitbewerbern? Verwenden Sie einen anderen Prozess? Bist du billiger Fügen Sie Wörter hinzu, die die Emotionen beschreiben, die Ihre Kunden fühlen sollen. Zum Beispiel möchten Sie, dass sich die Menschen auf Ihre Dienstleistungen verlassen oder nostalgisch sind, wenn Sie in Ihr Geschäft gehen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, öffnen Sie ein Wörterbuch und suchen Sie nach Wörtern, in denen die Emotionen beschrieben werden, die die Kunden empfinden sollen, wenn sie zu Ihnen kommen. Idealerweise erhalten Sie am Ende dieses Prozesses 50 oder 60 Wörter.

Verwenden Sie Thesaurus.

Schnappen Sie sich einen Thesaurus und suchen Sie nach den Synonymen für die durch Brainstorming erzeugten Wörter. Suchen Sie nach Wörtern, die interessant, leicht auszusprechen und einfach zu buchstabieren sind. Dieser Vorgang sollte die Anzahl der Wörter auf Ihrer Liste erheblich erhöhen. In einem Artikel mit dem Titel "Wie benenne ich dein Unternehmen?" Schlägt Entrepreneur.com vor, dass viele Unternehmen in dieser Phase eine Liste mit 800 oder mehr möglichen Wörtern erhalten.

Kurze Liste erstellen

Fange an, die Namen auszusondern, die du nicht magst Verwenden Sie einen iterativen Prozess, der mit den offensichtlichsten zu löschenden Wörtern beginnt und die meisten "vielleicht" Wörter nach und nach entfernt. Im Idealfall verbleiben bei diesem Prozess etwa 20 mögliche Geschäftsnamen.

Google

Nehmen Sie Ihre kurze Liste und verwenden Sie eine Suchmaschine, um festzustellen, ob Unternehmen diese Wörter derzeit als Firmennamen oder Marken verwenden. Wenn Sie eine Übereinstimmung finden, sehen Sie sich die Firma an, die sie verwendet. Wenn das Unternehmen regional ist oder sich in einer völlig anderen Branche befindet, können Sie den Namen trotzdem verwenden.

Domain suchen

Ein Webauftritt ist für jedes Unternehmen im 21. Jahrhundert obligatorisch. Besuchen Sie eine Domain-Registrar-Website und suchen Sie nach verfügbaren Webadressen für Ihr Unternehmen. Sie müssen wahrscheinlich experimentieren, indem Sie Ihrer Webadresse zusätzliche Wörter hinzufügen. Wenn Sie eine Bäckerei mit dem Namen "Dough" sind, müssen Sie möglicherweise doughbakery.com oder bakeddough.com als Webadresse verwenden. Wenn Sie einfach keine verfügbare Domäne finden können, die einfach und einprägsam ist, müssen Sie möglicherweise zu Ihrer Liste zurückkehren und einen anderen Namen für Ihr Unternehmen finden.

Seien Sie kreativ

Wenn Sie Probleme haben, einen eindeutigen Namen zu finden, der als Domäne verfügbar ist, müssen Sie möglicherweise kreativ sein. Wenn Sie ein Musikgeschäft sind und Flicks als den Namen Ihrer Filmverleihfirma ausgewählt haben, müssen Sie möglicherweise Fliks oder Flixx als andere Optionen in Betracht ziehen. Eine andere Idee ist, ein Wort zu erstellen, indem zwei Wörter zusammengemischt werden. Independent und Flicks können zu Indiflix werden.

Stellen Sie sicher, dass es legal ist

Nachdem Sie einen Namen ausgewählt haben, müssen Sie sicherstellen, dass er nicht markenrechtlich geschützt ist. Sie können eine Online-Suche durchführen, um einige der offensichtlichen Konflikte zu beseitigen. Es wird jedoch empfohlen, die Dienste eines Markenanwalts zu nutzen, bevor Sie Zeit und Geld in einen Namen investieren, auf den Sie möglicherweise aufgrund eines Konflikts verzichten müssen.

Feedback einholen

Bevor Sie sich auf einen Firmennamen festlegen, fragen Sie einige Freunde und potenzielle Kunden, was sie davon halten. Sie können an eine Definition oder eine Bedeutung der Welt denken, aber jemand, der Ihrem Geschäft nicht so nahe steht, kann es anders verstehen. Am Ende muss die Entscheidung bei Ihnen liegen, aber wenn Sie um Rat gefragt werden, wird dies Ihre Entscheidung unterstützen oder Sie veranlassen, den Ansatz zu überdenken.