Schritte zur Entscheidungsfindung in der Geschäftsforschung

Unternehmensforschung verringert die Unsicherheit und verbessert die Entscheidungsergebnisse. Sie ist in zahlreichen strategischen Entscheidungssituationen unverzichtbar, beispielsweise bei der Definition aktueller Wettbewerbsherausforderungen, der Verbesserung der Geschäftspraktiken und der Suche nach Geschäftschancen. Mit begrenzten Ressourcen sind kleine Unternehmen anfällig für strategische Entscheidungsfehler. Daher ist die Beherrschung des Entscheidungsprozesses der Unternehmensforschung für Manager kleiner Unternehmen von entscheidender Bedeutung.

Problemerkennung

Der erste Schritt in der Unternehmensforschung besteht darin, ein Problem oder eine Geschäftsmöglichkeit zu identifizieren, die Aufmerksamkeit erfordert. In der Realität sind diese Dilemmata nicht immer klar und die Erforschung des falschen Problems ist kostspielig und zeitaufwändig. Darüber hinaus ist ein genau definiertes Problem leichter zu lösen. Zum Beispiel können die Rentabilitätsprobleme für einen Lackhändler durch schlechtes Marketing und Verkauf verursacht werden. Alternativ kann eine sorgfältige Studie ergeben, dass eine schlechte Bestandsverwaltung zu Ausfällen und Lieferverzögerungen führt. In diesem Fall würde die Verfolgung der Marketingerklärung des Problems den Kern des Problems nicht lösen.

Forschungsziele definieren

Forschungsziele sind die erwarteten Ergebnisse oder Ergebnisse des Unternehmensforschungsprozesses. Die Art der Entscheidung und die Problemdefinition bestimmen die Forschungsziele. In dem Beispiel für ein Farbengeschäft kann es beispielsweise je nach den Umständen des Problems möglich sein, Ursachen für Auftragsverzögerungen und Lagerbestände zu identifizieren.

Alternativen wählen

Unternehmensforschung ist ein komplexes Unterfangen mit vielen Alternativen in jeder Phase des Prozesses. Die Durchführung des Forschungsprozesses ist wie das Auswählen von Wegen für eine Reise. Die Karte enthält alternative Routen, und es gibt keinen einzigen optimalen Pfad für alle Reisen. Die Wahl eines Pfades hängt von Zielen und Ressourcen ab. Zum Beispiel kann ein etwas längerer Pfad wünschenswerter sein, wenn er an Landmarken vorbeifährt. In der Unternehmensforschung ist das Forschungsdesign ein Plan, der die Methoden und Verfahren zum Sammeln und Analysieren von Informationen festlegt. Umfragen, Benchmarking und Fokusgruppen sind alternative Forschungsmethoden. Manchmal erfordert die Komplexität des Problems ein Forschungsdesign mit mehreren Methoden.

Implementierung und Bewertung

Die Implementierungs- und Bewertungsphase umfasst die Datenerhebung und -analyse. Die Ergebnisse werden bewertet und in den Entscheidungsprozess einfließen. Im Beispiel eines Einzelhandelsgeschäfts für Lackierer können Lager- und Betriebsdokumente einen Verkaufsverlust aufgrund von nicht vorrätigen Artikeln und Verzögerungen bei der Auslieferung von Artikeln aufdecken. Eine Kundenbefragung kann diese Probleme bestätigen. Die Schlussfolgerung ist, dass das aktuelle Bestandsverwaltungssystem keine aktuellen Bestandsinformationen für das Vertriebs- und Produktionspersonal liefert. Basierend auf den Feststellungen können sich Manager für ein Upgrade des Bestandsverwaltungs- und Berichtssystems entscheiden.