Die Schritte für einen Hard Reset auf einem HP Laptop

Für einen Computerbenutzer sind Boot-Fehler so schlecht, wie es nur geht. Sie bringen alles zum Erliegen, bis Sie das Problem gelöst haben, und es gibt viele mögliche Täter: Stromausfall, Probleme mit der Festplatte, defekter Speicher oder eine schlechte Anzeige. Eine Möglichkeit, die leicht zu übersehen ist, ist die Speicherung von Energie in den Motherboard-Kondensatoren. Wenn Sie diese Energie mit einem harten Reset abnehmen, kann Ihr HP Laptop manchmal wieder funktionieren.

Entfernen Sie die Stromquellen

Da der Zweck eines Hard-Reset das Entladen der Motherboard-Kondensatoren Ihres Notebooks ist, sollten Sie zunächst die Stromquellen entfernen. Trennen Sie dazu das Netzkabel Ihres Laptops und nehmen Sie den Akku aus dem Akkufach.

Entfernen Sie externe Geräte und Verbindungen

Es ist auch wichtig, dass Sie Ihren Laptop von jeder Dockingstation, einem Port-Replikator, einem Drucker, einem externen Monitor sowie von Peripheriegeräten wie Kopfhörer, externen Lautsprechern, USB-Laufwerken, Speicherkarten, Eingabegeräten oder Webcams trennen. Dazu gehören auch drahtlose Peripheriegeräte, die Bluetooth- oder Wi-Fi-fähig sind. Schalte sie aus.

Halte die Powertaste gedrückt

Wenn Ihr Laptop keine Zubehörteile und Netzteile mehr hat, halten Sie den Netzschalter 15 Sekunden lang gedrückt, um die Kondensatoren der Hauptplatine vollständig zu entladen, die den Speicher schützen.

Ersetzen Sie die Stromquellen

Nachdem Sie die Motherboard-Kondensatoren Ihres Notebooks entladen haben, können Sie den Akku wieder einlegen und das Netzkabel wieder anschließen. Schließen Sie an diesem Punkt nichts anderes an.

Starten Sie Windows und installieren Sie Updates

Nun ist es Zeit herauszufinden, ob Sie das Problem behoben haben. Drücken Sie die Netztaste, um Ihren Laptop einzuschalten. Wenn Sie aufgefordert werden, in den abgesicherten Modus zu wechseln, wählen Sie mit den Pfeiltasten die Option "Windows normal starten" und drücken Sie "Enter". Wenn Ihr Laptop den Startvorgang abgeschlossen hat, können Sie die Peripheriegeräte wieder anschließen und "HP Support Assistant" und "Windows Update" ausführen, um die neuesten Gerätetreiber zu erhalten.