Schritte im kontinuierlichen Verbesserungsprozess

Jede Organisation, egal ob groß oder klein, ist daran interessiert, sich kontinuierlich zu verbessern und sich sowohl intern als auch extern zu verbessern. Es gibt einige standardmäßige, sehr einfache kontinuierliche Verbesserungsprozesse, die von Unternehmen verwendet werden. Der Plan, Do, Study, Act-Prozess wird häufig verwendet und ist leicht zu verstehen und umzusetzen.

Planen

Planung ist ein wichtiger Teil der kontinuierlichen Verbesserung. Unternehmen müssen überlegen, was sie tun, um bestimmte Geschäftsziele zu erreichen. Wenn das Unternehmen beispielsweise daran interessiert ist, in neue Dienstleistungsbereiche zu expandieren, muss es die Bereiche identifizieren, in die es beabsichtigt ist, sich zu bewegen und dann zu planen, wie diese Erweiterung durchgeführt wird. Planung ist ein kritischer erster Schritt im kontinuierlichen Verbesserungsprozess.

Tun

Sobald ein Plan entwickelt wurde, ist es an der Zeit, diesen zu implementieren oder umzusetzen. Gut entwickelte Pläne enthalten Strategien, Taktiken und Aktionspläne, in denen der Organisation und ihren Mitgliedern klar dargelegt wird, was wann wann von wem zu tun ist. Tatsächlich bedeutet "Tun", eine Reihe von Aktivitäten oder Aktionen zu implementieren.

Studie

Sobald ein Plan implementiert wurde, müssen Sie die Auswirkungen dieser Implementierung untersuchen. Angenommen, ein Unternehmen plant und implementiert ein neues Sicherheitsprogramm, um die Anzahl der Unfälle vor Ort in einer Fertigungsstätte zu reduzieren. Bei der Umsetzung des Plans untersucht das Unternehmen die Auswirkungen des Plans auf das Sicherheitsniveau. Wenn sich das Sicherheitsniveau verbessert, geht das Unternehmen davon aus, dass sich der Plan positiv ausgewirkt hat. Wenn das Sicherheitsniveau gleich bleibt oder sinkt, geht das Unternehmen davon aus, dass sich der Plan nicht positiv ausgewirkt hat.

Handlung

Basierend auf den Ergebnissen nach der Planimplementierung ergreifen die Unternehmen dann Maßnahmen. Wenn die Ergebnisse günstig waren, wird das Unternehmen den Plan weiter umsetzen und möglicherweise auf andere Teile der Organisation übertragen. Wenn der Plan nicht erfolgreich war, wird das Unternehmen das Gelernte überdenken und mit dem Planungszyklus beginnen - planen, tun, studieren, handeln - wieder im Rahmen seiner kontinuierlichen Verbesserungsbemühungen.