Schritte zum Schließen eines Unternehmens

Der Tag könnte kommen, an dem Sie sich entscheiden, den Geschäftsbetrieb einzustellen und Ihre Türen endgültig zu schließen, möglicherweise aufgrund veränderter wirtschaftlicher Bedingungen oder Ihres Wunsches, in die nächste Lebensphase überzugehen. Wenn Sie Ihr Unternehmen nicht verkaufen oder an ein anderes Familienmitglied weitergeben, benötigen Sie einen Plan, der Ihnen hilft, die Abwicklung so effizient wie möglich zu gestalten. Indem Sie einige grundlegende Schritte ausführen, können Sie den Prozess so reibungslos wie möglich gestalten.

Break the News

Wenn Sie Mitarbeiter haben, müssen Sie sie so schnell wie möglich über Ihre Entscheidung informieren, damit sie Zeit haben, einen neuen Job zu finden. Sie müssen angeben, wann sie ihren endgültigen Gehaltsscheck erhalten und ob sie eine Abfindung erhalten. Wenn Sie eine Krankenversicherung anbieten, müssen Sie Ihre Mitarbeiter über alle Rechte informieren, die sie zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen wie COBRA (siehe Ressourcen) haben müssen. Sie müssen auch Ihre Kunden und Lieferanten informieren und Vorkehrungen für die endgültigen Zahlungen treffen.

Steuern und Genehmigungen

Sie müssen auch die verbleibenden Steuerpflichten erfüllen, z. B. die Einbehaltung vierteljährlicher Sozialversicherungssteuern für Ihre Mitarbeiter und die Erstellung der endgültigen W-2-Anweisungen. Wenn für Ihr Unternehmen Lizenzen oder Genehmigungen erforderlich sind, stornieren Sie diese, um unnötige Gebühren oder Gebühren zu vermeiden. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Geschäftsbankkonten kündigen, obwohl Sie die Versicherungspolicen Ihres Unternehmens so lange aktiv halten sollten, bis Sie offiziell aus dem Geschäft sind.

Zahlende Gläubiger

Vereinbaren Sie mit den Gläubigern die Zahlung von Geld, das Sie möglicherweise noch schulden. Wenn Sie ein Inventar bei sich tragen, müssen Sie es möglicherweise liquidieren, um Bargeld für die Erfüllung Ihrer Verpflichtungen zu erhalten. Dies kann bedeuten, dass Sie Ihr Geschäft an einem Geschäft oder Geschäft verkaufen oder an Konkurrenten verkaufen oder eine Auktion durchführen.

Medien informieren

Verwenden Sie die Medien, um Ihnen zu helfen, das Wort aus Ihrer Schließabsicht herauszuholen. Senden Sie eine Pressemitteilung an Ihre lokalen Medien, in der Sie die Gründe für Ihren Abschluss sowie die Erfolge Ihrer geschäftlichen Tätigkeit angeben. Geben Sie Ihr geplantes Datum des Abschlusses sowie Informationen zu Ihrem geplanten Ausverkauf an.

Verträge überprüfen

Wenn Sie an Verträgen mit anderen beteiligt sind, z. B. mit Kunden, Lieferanten oder staatlichen Stellen, lassen Sie diese von einem Anwalt überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Verpflichtungen erfüllen. Wenn Sie gegen die Bestimmungen Ihrer Verträge verstoßen, könnten Sie auch dann verklagt werden, nachdem Sie offiziell aus dem Geschäft gegangen sind.