Schritte in einem Business Analyst-Projekt

Ein Business Analyst oder BA ist Mitglied eines Projektmanagement-Teams. Der Zweck eines Projektmanagementteams besteht darin, einen Geschäftsprozess zu verbessern oder ein Problem innerhalb einer Organisation zu lösen. Die Stakeholder in einem Projekt sind Personen oder Gruppen, die von ihrem Ergebnis profitieren werden. Die Aufgabe eines BA besteht darin, mit den Stakeholdern zusammenzuarbeiten, um zu verstehen, was das Projekt zu erreichen braucht. Der BA teilt dann dem Projektteam die Bedürfnisse der Stakeholder mit und stellt sicher, dass diese zum Abschluss des Projekts erfüllt wurden.

Also, was macht ein Business Analyst?

Ein Business Analyst bildet die Brücke zwischen Endbenutzern, die ein geschäftliches Problem haben, und dem Projektmanagementteam, das die Lösung bereitstellt. Angenommen, ein Unternehmen verfügt über separate Computersysteme für Personalwesen, Buchhaltung und Vertrieb. Dies führt zu Doppelarbeit, die das Unternehmen Zeit und Geld kostet. Die BA berät sich mit Vertretern jeder Abteilung, um zu verstehen, wie sie arbeiten und was sie von einem Computersystem benötigen. Der BA übermittelt diese Informationen dann an das Projektteam, einschließlich eines Technologievertreters, und hilft bei der Bestimmung, wie der Prozess verbessert werden kann.

Unternehmensanalyse

Die erste Aufgabe des Geschäftsanalytikers besteht darin, die Struktur einer Organisation zu verstehen und zu verstehen, einschließlich wer an wen berichtet, und die Funktionen und Interaktionen von Abteilungen innerhalb der Organisation. Dies wird als Unternehmensanalyse bezeichnet. Der BA bestimmt dann, was die Organisation aus dem Projekt benötigt, und erarbeitet gemeinsam mit dem Projektteam eine Lösung, die vorteilhaft und kostengünstig ist.

Planung und Überwachung der Geschäftsanalyse

Als Nächstes bestimmt der BA, welche Methoden, Aktivitäten und Techniken die Anforderungen der Organisation am besten analysieren. Diese Aktivitäten umfassen die Ermittlung der Projektbeteiligten, wie die Anforderungen der Interessenvertreter verfolgt und kontrolliert werden und wie der Fortschritt der Arbeit verfolgt wird.

Anforderungen Erhebung

Mit der Anforderungserhebung soll sichergestellt werden, dass die BA die Bedürfnisse der Stakeholder versteht. Im obigen Beispiel bestimmt der BA durch Interviews, Brainstorming-Sitzungen, Umfragen und andere Methoden genau, was die Personalabteilungen, die Buchhaltung und die Vertriebsabteilungen für ihre Computersysteme benötigen.

Anforderungsanalyse

Nachdem die Anforderungen aller Beteiligten zusammengetragen wurden, priorisiert der BA diese Anforderungen und führt sie aus. Darin wird detailliert beschrieben, was das Computersystem bereitstellen muss (z. B. die Möglichkeit, den Zugriff auf sensible Personaldaten zu begrenzen, eine Datenbank mit Steuergesetzen, die Möglichkeit, Daten zu sammeln monatliche Berichte über Verkäufe an Männer unter 20 Jahren erstellen usw.). Der BA arbeitet dann mit dem Projektteam zusammen, um eine Lösung zu finden - in diesem Fall ein Computersystem -, die die Bedürfnisse der Stakeholder erfüllt. Die BA zeichnet die aktuellen Geschäftsprozesse auf, um Lücken zwischen dem, was gerade passiert, und dem, was passieren sollte, zu identifizieren. Abschließend überprüft der BA die Qualität der Anforderungen und bestätigt, dass sie die Anforderungen der Stakeholder erfüllen können. Zum Beispiel möchte die BA möglicherweise wissen, ob das neue Computersystem tatsächlich die erforderlichen Umsatzstatistiken berechnet und meldet.

Anforderungsmanagement und Kommunikation

Während des gesamten Projekts kommuniziert die BA mit den Stakeholdern und verwaltet Anfragen zur Änderung der Anforderungen. Diese Schritte stellen sicher, dass das Projektteam das anfängliche Problem löst, ohne auf dem Weg abgelenkt zu werden. Wenn das Projektteam zu irgendeinem Zeitpunkt über eine Anforderung unklar ist, kehrt die BA zum Stakeholder zurück, um die Frage zu beantworten.

Lösungsbewertung und Validierung

Der letzte Schritt besteht darin, dass der BA die vom Projektteam implementierte Lösung bewertet und überprüft, ob sie den ursprünglichen Anforderungen der Stakeholder entspricht. Trotz all dieser Projektschritte sollte der BA daran arbeiten, die Gesamtqualität jedes Projekts zu verbessern.