Schritt für Schritt zum Ausschneiden von Bildern in Photoshop

Wenn Sie ein Bild Ihres Kopfes ausschneiden und auf den Körper von Iron Man legen möchten, entfernen Sie einen unschönen Hintergrund von einem ansonsten schönen Foto Ihrer Schaufensterfläche oder bannen Sie das Gesicht Ihres Ex von einem alten Bild einfacher Prozess. Zunächst müssen Sie Bereiche des Fotos mit einer Kontur auswählen, ähnlich wie bei der Ablaufverfolgung. Wenn Sie einen Teil des Bildes durch Ziehen seiner Form ausgewählt haben, können Sie den ausgewählten Bereich verschieben und auf einen anderen Teil des Bildes oder auf ein neues Foto ziehen, ähnlich wie Sie einen Papierausschnitt verschieben .

Während die Cloud-fähige Version von Adobe Photoshop CC 19.1.5 im Juni 2018 erschienen war, war der Prozess des Ausschneidens von Bildebenen ziemlich konsistent, seit das Konzept der Ebenen in den 1990er Jahren eingeführt wurde. Wenn Sie es in Photoshop CC erstellen können, sollten Sie sich auch in den älteren Versionen wohl fühlen.

SCHRITT 1: Bereiten Sie Ihr Bild vor

Öffnen Sie in Photoshop das Bild, aus dem Sie ein Element ausschneiden möchten, über das Menü Datei oder ziehen Sie das Bild in den Arbeitsbereich. Im Ebenen-Menü, das sich standardmäßig auf der rechten Seite des Arbeitsbereichs befindet, wird das Bild als Hintergrund angezeigt. Klicken Sie auf das Schlosssymbol, damit das Bild stattdessen als Ebene verwendet wird.

Verschärfen Sie den Bereich des Bildes, auf den Sie fokussieren möchten, indem Sie das Bild zum allgemeinen Interessenbereich scrollen, die ALT-Taste gedrückt halten und das Scrollrad der Maus nach vorne bewegen, um zu vergrößern oder zu verkleinern. Alternativ können Sie einfach das Zoom-Werkzeug aus der Toolbox verwenden, um die Ansicht zu vergrößern oder zu verkleinern.

SCHRITT 2: Machen Sie die Gliederung

Wählen Sie das Lasso-Werkzeug aus dem Toolbox-Menü von Photoshop. Wenn Sie auf das Lasso klicken, haben Sie die Möglichkeit, das reguläre Lasso, das polygonale Lasso oder das magnetische Lasso zu wählen. Jedes Lasso funktioniert etwas anders, aber alle lassen Sie eine Form skizzieren. Wiederum ist dies eine Art Nachzeichnen der Kanten des Bildausschnitts, den Sie ausschneiden möchten.

Das reguläre Lasso funktioniert im Wesentlichen wie das Stiftwerkzeug von Photoshop: Halten Sie einfach die Auswahltaste der Maus gedrückt und ziehen Sie den Mauszeiger um das Bild, um die Kontur zu zeichnen. Um das Polygon-Lasso zu verwenden, klicken Sie auf einen Punkt im Bild, ziehen Sie die Linie zum nächsten Punkt, klicken Sie erneut und wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie eine geschlossene Kontur erstellt haben. Das magnetische Lasso funktioniert ähnlich, aber dieses Werkzeug erkennt automatisch die Kanten von Objekten im Bild, wodurch Sie möglicherweise eine genauere Kontur erstellen.

SCHRITT 3: Schneiden Sie es aus

Nachdem Sie nun die Form definiert haben, die Sie aus Ihrem Bild herausschneiden möchten, haben Sie Optionen. Wenn Sie diesen Teil des Fotos vollständig entfernen möchten, drücken Sie einfach die Entf-Taste oder die Rücktaste auf der Tastatur, um die Auswahl zu löschen. Dadurch bleibt ein leerer Bereich hinter dem ausgeschnittenen Bereich, sodass die Ebene unter dem gesamten Bild sichtbar wird.

Wenn Sie Ihre Auswahl aus dem Bild ausschneiden und an anderer Stelle verwenden möchten, wählen Sie im Menü Bearbeiten die Option Ausschneiden. Öffnen Sie das Bild, in das Sie den Ausschnitt einfügen möchten, und wählen Sie im Menü Bearbeiten den Befehl Einfügen. Wählen Sie das Verschiebungswerkzeug aus der Werkzeugpalette aus. Hierbei handelt es sich um das Kreuzwerkzeug mit vier Pfeilen. Klicken Sie dann mit dem Verschiebungswerkzeug auf das ausgeschnittene Bild, halten Sie die Auswahltaste der Maus gedrückt und ziehen Sie den Cursor, um den Ausschnitt zu verschieben. Sie können diese Methode auch verwenden, um die Form in einen anderen Teil des Originalbilds zu verschieben.