Bleiben Sie zu Hause Geschäftsideen

Es gab noch nie einen besseren Zeitpunkt, um ein Geschäft zu Hause zu gründen. Immer mehr Menschen verbinden Beruf und Familie, indem sie ihre Fähigkeiten und Talente in eine häusliche Karriere verwandeln. Die Verbreitung des Internets bedeutet, dass viele Arten von Jobs vollständig von zu Hause aus erledigt werden können, und das Internet kann nicht nur dazu verwendet werden, Ihr Geschäft zu betreiben, sondern auch, um Kunden zu finden und zu werben. Zu Hause arbeiten bedeutet aber nicht, alleine zu arbeiten.

Webinhalt schreiben

Es gibt eine Reihe von Unternehmen, in denen Sie ausschließlich über das Internet arbeiten können. Sie können Internetinhalte schreiben, Bloginhalte für sich selbst oder andere verfassen, als technischer Redakteur arbeiten, Ghostwrite-Bücher schreiben, Lebensläufe schreiben oder College-Essays für andere schreiben. Sie können Ihren eigenen Dienst starten oder für einen Dienst arbeiten, der Ihnen Schreibaufträge zuweist. Für die meisten dieser Unternehmen benötigen Sie keine Erfahrung als veröffentlichter Autor, Sie müssen jedoch in der Lage sein, gut zu schreiben. Es besteht auch ein Bedarf an Online-Recherchen, das Sammeln von Informationen von verschiedenen Standorten, das Erstellen eines Verzeichnisses in einer bestimmten Branche oder das Erstellen von Ressourcenlisten.

Kaufen und verkaufen

Websites wie eBay und QXL haben es den Menschen sehr leicht gemacht, kleine Einzelhandelsgeschäfte von zu Hause aus zu betreiben. Viele Menschen verdienen ihren Lebensunterhalt, indem sie Massenprodukte von Lieferanten kaufen oder in Secondhand-Läden und Flohmärkten verkaufen und sie bei eBay, QXL oder ihrer persönlichen Website zu einem Markup verkaufen. Dies funktioniert am besten, wenn Sie ein Nischenprodukt oder Produkte wie Geldbörsen, französische Spitzen, Wein oder Spielzeug haben. Diese Art von Geschäft ist gut für Leute, die ihre eigenen Stunden arbeiten möchten.

Verwenden Sie Ihr Hobby

Wenn Sie ein Hobby oder eine Fertigkeit haben, können Sie es möglicherweise zu einem Geschäft für zu Hause machen. Zum Beispiel sind viele Menschen bereit, dafür zu zahlen, dass andere ihre Genealogie für sie recherchieren. Oder Sie könnten Sammelalben für Menschen zusammenstellen oder ihre Fotos archivieren. Wenn Sie über Fähigkeiten in einem bestimmten Handwerk verfügen, wie zum Beispiel Töpfern, Stricken oder Schmuckmachen, können Sie Ihre Kreationen online verkaufen oder den Unterricht bei Ihnen zuhause unterrichten. Wenn Sie sich mit Nähen auskennen, ist eine Modifikation für zu Hause, eine individuelle Kleidung oder ein Kostümgeschäft eine weitere Option. Ebenso können Sie, wenn Sie kochen oder backen können, einen Service zum Mitnehmen von Abendessen oder Backwaren für andere durchführen oder sogar das Kochen bei Ihnen zu Hause unterrichten.

Virtueller Assistent

Ein virtueller Assistent ist ein freiberuflicher Mitarbeiter, der in der Regel von zu Hause aus arbeitet und Kunden in verschiedenen Branchen unterstützt, indem er administrative, Sekretariats-, technische oder kreative Dienstleistungen anbietet. Virtuelle Assistenten werden von Unternehmen eingesetzt, wenn sie zusätzliche Hilfe benötigen, aber keine Vollzeitbeschäftigten einstellen möchten. Möglicherweise arbeiten Sie an einem Kurzzeitvertrag, pro Projekt oder an einem Woche-zu-Woche- oder einem Monat-zu-Monat-Vertrag. Es gibt mehrere Agenturen, die Unternehmen dabei unterstützen, Assistenten zu finden.