Startup-Informationen für Fensterreinigungsunternehmen

Spezifische Startup-Informationen für Fensterputzunternehmen hängen von der Größe und Art des Betriebs ab. Die Grundlagen sind jedoch recht einfach und ähneln den anderen dienstleistungsbasierten Unternehmen. Ihr Geschäft für die Fensterreinigung kann ein Ein-Personen-Unternehmen sein, das Häuser und Geschäfte vor Ort bedient, oder ein Unternehmen mit mehreren Mitarbeitern, das Fenster in Hochhäusern reinigt.

Typen

Entscheiden Sie, welche Art von Fensterwascharbeiten Sie durchführen möchten, was höchstwahrscheinlich von Ihrem verfügbaren Budget abhängt. Wenn Sie Ihr eigenes Fahrzeug benutzen, können Sie einen Grundbetrieb für Residenzen und kleine Unternehmen von unter 1.000 US-Dollar starten. Größere Betriebe zur Instandhaltung von Bürogebäuden erfordern viel höhere Investitionen in Hebe- und Gerüstausrüstung. Spezielle Lizenzen, Versicherungen und Genehmigungen können ebenfalls erforderlich sein.

Unternehmensgründung

Wenn Sie sich für die Größe und Art des Unternehmens entschieden haben, wenden Sie sich an einen Rechtsanwalt und einen Steuerberater, um die vorteilhafteste Art des Unternehmens zu besprechen. Ein Einpersonenunternehmen kann als Einzelunternehmen oder GmbH (Limited Liability Company) strukturiert sein. Wenn Sie jedoch Mitarbeiter einstellen oder Partner anstellen möchten, sollten Sie eine LLC oder eine Gesellschaft in Betracht ziehen. Der Vorteil der Gründung oder einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung besteht darin, dass Ihr persönliches Vermögen bei Unfällen oder Gerichtsverfahren geschützt ist.

Das Geschäft registrieren

Entscheiden Sie sich für einen Firmennamen und registrieren Sie ihn beim Büro Ihrer Stadt oder Stadtverwaltung und fordern Sie gleichzeitig eine Geschäftserlaubnis an. Wenden Sie sich an den IRS, um eine Steuer- und Arbeitgeber-Identifikationsnummer zu beantragen, wenn Sie Hilfe einstellen möchten. Wenden Sie sich schließlich an Ihr Staatssekretariat, um eine Gewerbesteuerbescheinigung, eine Sondergenehmigung für den Betrieb als Fensterputzer und die Einreichung von Gründungs- oder Gesellschaftsformblättern zu erhalten. Sie können sich vorher an Ihre Stadt, Ihr Bundesland und Ihr IRS-Büro wenden, um sich über Gebühren und Anforderungen zu erkundigen und die erforderlichen Formulare anzufordern.

Versicherung

Eine Geschäftsversicherung ist notwendig, zumal Sie beim Waschen der Fenster in potenziell gefährlichen Höhen arbeiten und dabei helfen, den Verlust oder die Schäden zu decken, die Ihr Unternehmen bei der Geschäftstätigkeit verursacht. Überprüfen Sie verschiedene Versicherungsagenten auf Kursangebote. Eine Versicherung kann von Ihrem Staat verlangt werden. In jedem Fall hilft die Transportversicherung dabei, für Ihr Unternehmen zu werben, da ein Kunde mit größerer Wahrscheinlichkeit arbeitet.

Marketing und Startup-Lieferungen

Kaufen Sie Visitenkarten, Flyer, Briefpapier, Broschüren und andere Werbematerialien bei Ihrem lokalen Drucker. Der Umgang mit lokalen Anbietern ist eine hervorragende Möglichkeit, um Empfehlungen und Geschäftskontakte zu erhalten. Erstellen Sie eine Liste mit Verbrauchsmaterialien und Werkzeugen, die Sie benötigen, und wenden Sie sich für Angebote an ein Fensterreinigungsunternehmen. Die meisten Zulieferunternehmen beraten Sie gerne zu den für Ihr Unternehmen erforderlichen Werkzeugen und Verbrauchsmaterialien.

Vermarktung und Werbung

Verteilen Sie Flugblätter an örtliche Unternehmen und Residenzen, um Ihr Unternehmen zu vermarkten und für Ihre Dienstleistungen zu werben. Sie können auch Direktmailing-Dienste nutzen und Anzeigen in lokalen Zeitungen schalten. Erwägen Sie die Verwendung von Rabattgutscheinen für neue Kunden und für diejenigen, die Ihnen Neugeschäft empfehlen. Treten Sie Ihrer örtlichen Handelskammer und anderen Unternehmensverbänden bei, um Ihre Marketingaktivitäten zu fördern und sich mit anderen Geschäftsinhabern zu vernetzen.