Ein kleines Unternehmen starten

Ihr eigenes Geschäft zu gründen ist so amerikanisch wie Apfelkuchen und kann aufregend, befriedigend und lukrativ sein. Die erfolgreichsten Unternehmen werden jedoch nicht aus einer Laune heraus gestartet. Planung, juristisches Wissen und finanzielle Vorausplanung sind Teil des Prozesses. Wenn es Ihr Traum ist, Ihr eigener Chef zu sein, etwas zu tun, das Sie gut können und genießen, sollten Sie bereit sein, die volle Verantwortung für die Details zu übernehmen.

Sich selbst kennen

Unabhängig davon, ob Ihr Unternehmen groß oder klein ist, Sie allein oder Hunderte von Mitarbeitern beschäftigt, starke Führungsfähigkeiten sind erforderlich. Sie müssen in der Lage sein, die von Ihnen gesetzten Ziele zu verfolgen und Informationen von anderen einzuholen und anschließend Ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Sie müssen auch gut mit Stress umgehen und bereit sein, lange Stunden zu arbeiten. Bevor Sie sich zu einem Start-up begeben, sollten Sie Ihre Führungsfähigkeiten bewerten und Strategien entwickeln, um mit persönlichen Schwächen umzugehen.

Kennen Sie die Details

Ein Unternehmer ist für weit mehr als nur für Produkt, Produktion und Marketing verantwortlich. Steuergesetze, Versicherungsvorschriften, Arbeitsrecht, Darlehensoptionen, Leasingverträge, Buchhaltungs- und Rechnungslegungsverfahren, Instandhaltung von Einrichtungen und Personalressourcen sind alles komplexe Themen, die der Kleinunternehmer vollständig verstehen und vorab bewerten muss. Wenn Sie diese Details ansprechen, bevor Sie sich auf Ihre Geschäftsidee festlegen, sparen Sie Zeit, Geld und Frustration, während sich Ihr Traum entwickelt.

Ort

Eine der wichtigsten Entscheidungen ist Ihr Unternehmensstandort. Wer Ihre Kunden sind und wie sie reisen müssen, sollte diese Entscheidung bestimmen. Ein Online-Geschäft kann von fast überall ausgeführt werden. Ein Familienrestaurant oder ein Einzelhandelsgeschäft muss sowohl für Stammkunden als auch für eine starke Rotation neuer Kunden aus Nah und Fern gut aufgestellt sein. Wenn der Standort festgelegt ist, können Sie Werbung machen, Dienstleister auswählen und die Auswirkungen Ihrer Unternehmensgründung auf wettbewerbsorientierte und ergänzende Unternehmen in der Region bewerten.

Geschäftsplan

Ein durchdachter, gut geschriebener Geschäftsplan ist für ein erfolgreiches Startup unerlässlich. Dieser Prozess hilft Ihnen, die mit Ihrem Unternehmen verbundenen Kosten zu vergleichen, den erwarteten Gewinn anhand realer Markteinschätzungen darzustellen und zu entscheiden, ob das anfängliche finanzielle Risiko mit dem langfristigen potenziellen Erfolg in Einklang steht. Es wird absolut eine Erstinvestition geben, möglicherweise durch Sicherheiten garantiert. Eine Finanzierung, die nicht aus Ihrem eigenen Vermögen stammt, muss von Anlegern oder Darlehen erfolgen. Ein gut geschriebener, gut recherchierter und finanziell realistischer Geschäftsplan wird das erste sein, was potenzielle Unterstützer Ihres Start-ups fragen, bevor sie Ihnen helfen.