Starten eines Game Store-Geschäfts

Game Stores sind hochspezialisierte Geschäfte, die Unterhaltungsprodukte für eine gezielte Nische anbieten. In einer Reihe von Nischen, von Videospielen über Gesellschaftsspiele bis hin zu Rollenspielen, können gut geführte Spieleläden einen sehr treuen Kundenstamm anziehen. Der Start eines Game Store-Geschäfts kann ein aufregender Weg sein, um Ihre unternehmerischen Träume zu verwirklichen, während Sie etwas tun, das Sie lieben.

1

Registrieren Sie Ihr Unternehmen in Ihrem Bundesland und erhalten Sie die erforderlichen lokalen Genehmigungen. Wenden Sie sich an Ihren Staatssekretär, um den Registrierungsprozess zu beginnen, und wenden Sie sich an Ihren Bezirkssekretär, um sich nach den Genehmigungsanforderungen in Ihrer Gemeinde zu erkundigen.

2

Erstellen Sie einen Geschäftsplan und suchen Sie nach Geld für Ihr Unternehmen. Ein Game-Store erfordert in der Regel große Vorinvestitionen in das Inventar, insbesondere im Videospiel-Segment. Daher ist die Startfinanzierung wahrscheinlich eine wesentliche Komponente, um Ihren Shop in Ordnung zu bringen. Betonen Sie Ihre Marketing- und Finanzpläne in Ihrem Geschäftsplan und zeigen Sie damit, dass Sie Ihren Zielmarkt vollständig verstehen, einschließlich der sich entwickelnden Präferenzen und der besten Möglichkeiten, sie mit Werbebotschaften zu erreichen, und dass Sie wissen, woher Ihr Gewinn kommt.

3.

Kaufen Sie eine geeignete Ladenfläche in einem stark frequentierten Bereich. Game Stores können sich im Laufe der Zeit als Meilenstein in der Community etablieren; ein Ort, den alle Gamer in der Umgebung kennen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Storefront und Ihre Beschilderung von der Straße aus gut sichtbar sind, und verwenden Sie Ihre Storefront, um Werbeaktionen und Verkäufe anzukündigen.

4

Lagern Sie Ihren Spieleladen. Erwerben Sie Videospiele für alle gängigen Konsolen und PCs, wenn Sie beispielsweise einen Videospielladen eröffnen. Stock-Kartenspiele, Gesellschaftsspiele, interaktive Fernsehspiele und Trivia-Spiele, wenn Sie einen Familienspielwarenladen eröffnen.

5

Richten Sie einen Weg ein, um Produkte für den Handel zu bewerten. Das Angebot von Handelskrediten oder Bargeld für gebrauchte Spiele ist in Videospielgeschäften allgemein üblich, obwohl dies bei anderen Spieleinzelhändlern nicht der Fall ist. Bestimmen Sie eine Bewertungsmethode für Spiele basierend auf ihrem physischen Zustand, ihrem Alter und der Beliebtheit des jeweiligen Titels in Ihrem Geschäft. Erwägen Sie auch, eine Konsignationsverkaufsoption für Ihre Kunden anzubieten, bei der Sie nicht für gebrauchte Spiele bezahlen, sondern diese in Ihren Regalen für Ihre Kunden ablegen, einen Prozentsatz des Kaufpreises einnehmen und den Rest dem Verkäufer überlassen.

6

Bewerben Sie Ihr Geschäft auf innovative Weise. Veranstalten Sie Live-Turniere für beliebte Spiele in Ihrem Laden. Veranstalten Sie Mitternachts-Release-Events für neue Spiele mit viel Hype. Bringen Sie Ihre Kundenbindungsprogramme auf die nächste Stufe, indem Sie Ihren regelmäßigen Käufern wertvolle Preise und Werbegeschenke anbieten.