Ideen für Direktmarketing suchen

Direktmarketing hilft Unternehmen, über verschiedene Marketingkanäle direkt mit den Endverbrauchern zu kommunizieren. Im Vergleich zu herkömmlicher Werbung, die auf Markenbildung und -loyalität fokussiert, betont Direktmarketing einen expliziten Aufruf zu Maßnahmen, die auf einen bestimmten Zielmarkt abzielen. Mobile Medien, E-Mail-Marketing, Direktmailing-Kampagnen und interaktive Online-Websites sind Beispiele für Direktmarketingkanäle, mit denen potenzielle Kunden gesucht und Kundendatenbanken erstellt werden können. Die Informationen, die mit diesen Tools gesammelt werden, können durch Daten ermittelt werden, um personalisierte, mehrstufige Kampagnen zu entwickeln, in denen attraktive Angebote für potenzielle Nischenpublikum gekonnt aufeinander abgestimmt werden.

Ein Angebot, das sie nicht ablehnen können

Eine der Grundprinzipien der Direktmarketing-Prospektion ist die Erstellung eines Angebots, an das sich der Kunde interessiert. Wenn Sie ein Angebot für einen potenziellen Kunden erstellen, denken Sie an die Gesamteinnahmen, wenn Sie diesen Kunden auf Lebenszeit sichern. Wenn zum Beispiel ein Chiropraktiker weiß, dass die Erstkunden eine 80-prozentige Chance für Wiederholungsgeschäfte haben, sollte das Ziel sein, Erstkunden ins Büro zu bringen. Eine Technik kann darin bestehen, eine kostenlose Beratung und einen Termin für Erstkunden anzubieten. Welchen Betrag Ihrer zukünftigen Kapitalrendite wollen Sie im Vorfeld für das Marketing ausgeben, um einen Lifetime-Client zu gewinnen? Wenn der ROI groß ist, sollten auch die Marketinginvestitionen erfolgen.

Kunden lieben frei

Nicht viele Leute lehnen etwas ab, was sie wollen oder wollen. Kostenlose Anreize müssen nicht in Form von kostenlosen Produkten oder Dienstleistungen entstehen. Unternehmen können auch kostenlose Berichte, Schulungen und Tools anbieten. Es gibt viele Branchen, für die die Öffentlichkeit Geld ausgibt, weil sie für diese Güter oder Dienstleistungen spezifische Kenntnisse oder Fähigkeiten benötigen. Immobilien-, Automobil-, Medizin-, Finanz- und Gesundheitsindustrien sind allesamt Beispiele dieser Branchen. Unternehmer können informativen, kostenlosen Inhalt anbieten, um Informationen eines Verbrauchers auszutauschen. Diese Technik bildet Ihre Prospektionsdatenbank. Personen, die sich dafür entscheiden, Informationen zu einem Produkt zu erhalten, sind normalerweise auf dem Markt für dieses Produkt. Mit einem Unternehmensnewsletter, einem kostenlosen Bericht oder einer Rabattmitgliedschaft können Sie nicht nur Informationen über die Prospektion eines Unternehmens absichern, sondern positionieren das Unternehmen auch als vertrauenswürdige und hilfreiche Expertenmarke an der Spitze eines Verbrauchers.

Seien Sie kreativ

Erstellen Sie einen Wow-Faktor, damit die Verbraucher sich an Ihr Unternehmen und Ihre Marke erinnern können. Es gibt viele Fulfillment-Unternehmen, die kleinen Unternehmen dabei helfen, "klumpige" E-Mails für Kampagnen zu erstellen. Klumpige Post ist Post, die den Empfänger aufgrund seiner Textur, Form, seines Gefühls und seines Aussehens fasziniert, die sich drastisch von normalen Grußkarten und Rechnungen unterscheidet. Stellen Sie sich zum Beispiel ein Müllunternehmen vor, das Mini-Mülleimer mit einem Prospektangebot an potenzielle Kunden sendet. Ein glänzender Umschlag, der mit roten, heißen Zimtbonbons gefüllt ist, um über ein heißes Angebot zu sprechen, wäre ein weiteres gutes Beispiel. Beide Postsendungen wären einprägsam, stechen hervor und sind Gesprächsgegenstände für Empfänger, die durch Mundpropaganda Buzz erzeugen. Lumpy Mail hat eine doppelte Aufgabe im Hinblick auf die Wirksamkeit des Direktmarketings.

Halten Sie es einfach und klar

Unabhängig von Angebot, Incentive, Rabatt oder Rabatt, das Sie Ihren potenziellen Kunden anbieten, machen Sie es einfach, klar und einfach für den Anspruch. Sie sollten für jedes Marketingstück nur ein Angebot auf einmal erstellen, und zwar mit einfachen Anweisungen, um es zu erhalten. Einige Unternehmen erstellen eine Website oder Telefonleitung, die ausschließlich einem bestimmten Angebot gewidmet ist. Sie benennen die URL oder Telefonnummer der Website nach dem Angebot, sodass sich das Publikum daran erinnern kann, das Angebot verstärkt wird und das Unternehmen die Rücklaufquote einer Kampagne leicht nachverfolgen kann. Die Leute mögen es, geleitet zu werden. Wiederholen Sie diese Anweisungen für den Verbraucher im Marketingmaterial immer wieder.