Die Vor- und Nachteile von Auszeichnungen und Anerkennungen für Safety Incentive-Programme

Die Hauptfunktion von Preis- und Anerkennungsprogrammen besteht darin, das Bewusstsein für sichere Themen zu schärfen. Während die Verringerung der Anzahl von Unfällen häufig ein Nebeneffekt der Anreize ist, führt der Wettbewerb zu oft zu Vertuschungen und nicht gemeldeten Vorfällen. Wenn Sicherheitserkennungen Spaß machen und einen kooperativen Geist in der Belegschaft fördern, können sie erfolgreich sein. Wenn sie jedoch die Mitarbeiter negativ beeinflussen, können sie tatsächlich schädlich sein und die Unfallgefahren erhöhen.

Chance Anreize

Durch Programme, bei denen die Mitarbeiter bestimmte Kriterien erfüllen müssen, um eine Chance auf einen Preis zu erhalten, wird das Bewusstsein geweckt und die Mitarbeiter werden aufgefordert, Sicherheitsprotokolle zu befolgen. Möglicherweise bieten Sie Arbeitern, die für einen bestimmten Zeitraum unfallfrei gegangen sind, die Teilnahme an einer Verlosung an. Leider erkennt der Preis nicht den Aufwand an, den die Mitarbeiter in die Risikominderungskampagnen investieren. Stattdessen basiert es ausschließlich auf dem Zufall. Diejenigen, die sich während des Zeitraums hervorgetan haben, erhalten möglicherweise keine Belohnung.

Ideenbasierte Belohnungen

Der Wettbewerb kann einige Mitarbeiter zum Erfolg führen, die sich nachteilig auf Ihr Unternehmen auswirken. Zum Beispiel kann ein Team, das kurz davor ist, einen Preis zu gewinnen, weil es für drei Monate unfallfrei ist, so sehr in seinen großen Gewinn investiert werden, dass es einen Vorfall vertuscht, anstatt die Belohnung zu verlieren. Programme, die Arbeitnehmer für die Prävention belohnen, erfordern dagegen lediglich eine Reihe von Ideen aus verschiedenen Teams. Zum Beispiel kann jede Abteilung in jedem Quartal eine Idee einreichen, die zu weniger Unfällen führen kann. Der Firmeninhaber oder ein Team von Managern liest die Ideen und wählt die beste aus, die umgesetzt und belohnt werden soll.

Positive Verstärkung

Auszeichnungen und Anreize sollten nur für positive Ergebnisse gegeben werden, nicht um das Fehlen von negativem Verhalten zu belohnen. Laut der Arbeitsschutzbehörde belohnen wirklich wirksame Sicherheitsprogramme Verhaltensänderungen, die bedeuten, dass die Mitarbeiter die Sicherheitsvorschriften und -bestimmungen einhalten. Die Belohnung der Abwesenheit von Unfällen führt stattdessen dazu, diese Unfälle nicht zu melden. Positive Verstärkung, die Best Practices belohnt, führt zu nachhaltigen Verhaltensänderungen. Daher sind Programme zur Erkennung positiver Sicherheitspraktiken wirksamer für den Aufbau eines sicheren Arbeitsplatzes.

Größe der Belohnung

Die effektivsten Sicherheitsanreizprogramme sind diejenigen, die jeden Mitarbeiter belohnen, der ein bestimmtes Sicherheitsverhalten erreicht. Unglücklicherweise schließen niedrige Budgets Unternehmen oft aus, ein Incentive-Programm optimal zu nutzen, was laut Occupational Health & Safety zu Glücksprogrammen führt. Was auch immer der Anreiz ist, der Wert muss von den Teilnehmern wahrgenommen werden. Mitarbeiter sagen vielleicht, dass sie Bargeldanreize wünschen, aber Geld ist von geringem Wert. Punktesysteme, die es Mitarbeitern ermöglichen, Punkte für positives Verhalten zu sammeln, die sie sammeln können, und das sie sparen, um einen bestimmten Gegenstand optimal zu nutzen. Dies bietet langfristige Planungen und Ziele für die Mitarbeiter. Sie können beispielsweise ein Abendessen für zwei Personen in einem beliebten lokalen Restaurant anbieten, um 25 Punkte zu sammeln, und ein Wochenende in einem Resort für 100 Punkte. Zu oft geben Unternehmen Geld für Sicherheitsprogramme aus, die am Ende wenig Resteffekte haben.