So testen Sie Ihre Kamera für Skype

Sie müssen in gute Kommunikationsmöglichkeiten in Ihrem kleinen Unternehmen investieren, wenn dies zum Erfolg führen soll. Eine gute Kommunikation ist das, worauf ein Unternehmen angewiesen ist, um seine Beziehungen zu seinen Mitarbeitern, Kunden und dem Rest der Gemeinschaft insgesamt aufzubauen. Es ist besonders wichtig, über gute Kommunikationsmöglichkeiten zu verfügen, um mit Fernkunden und Geschäftspartnern warm zu bleiben. Sie werden wahrscheinlich trotz ihrer großen Entfernung regelmäßige Besprechungen mit ihnen abhalten wollen, und Videoanrufe können am sinnvollsten sein. Immerhin haben Sprachanrufe nicht den Anreiz, sich mit jemandem zu treffen, der meilenweit entfernt ist, und die Gebühren für Ferngespräche summieren sich im Laufe der Zeit.

Weltweit kommunizieren

Glücklicherweise leben wir im 21. Jahrhundert. Dank Skype in Verbindung mit einer Skype-Kamera können Sie mit Ihrem normalen Internet-Plan über weite Entfernungen mit Menschen kommunizieren. Solange sowohl Sie als auch die Person, mit der Sie zu chatten versuchen, Skype verwenden, ist die Kommunikation recht einfach. Sie können absolut kostenlos mit der Gegenstelle kommunizieren. Alles, was Sie brauchen, ist eine Webcam, und Ihre Unterhaltungen werden sich so echt anfühlen, als wären Sie zusammen im selben Raum.

Skype-Kameratest

Wie genau machst du das? Sicher, Sie können Skype herunterladen und auf Ihrem Computer installieren, aber wie richten Sie die Kamera ein und konfigurieren sie für Videoanrufe? Mach dir keine Sorgen; So entmutigend es auch klingen mag, es ist eigentlich ein ziemlich einfacher Prozess, den Sie in wenigen Minuten erledigen können. Mit Skype können Sie einen einfachen Kameratest durchführen, um sicherzustellen, dass alles funktioniert. Das werden wir heute durchmachen. So testen Sie Ihre Kamera für Skype.

Skype-Video-Hilfe

Mit der Skype-Software kann bereits überprüft werden, ob Ihre Kamera ordnungsgemäß verbunden und für einen Videoanruf bereit ist. Sie erhalten auch Optionen, wenn Ihre Kamera angeschlossen ist, um beispielsweise den Kontrast und die Helligkeit von Bildern zu verbessern. Nachdem Sie Ihre Kamera getestet haben, können Sie problemlos mit anderen Personen kommunizieren, die ebenfalls über Skype verfügen.

Beginnen Sie, indem Sie in Ihrem Skype-Menü auf die Schaltfläche "Extras" klicken und darauf klicken. Klicken Sie unter "Extras" auf "Optionen".

Wenn Sie sich im Menü "Optionen" befinden, gehen Sie zur Registerkarte "Allgemein" und klicken Sie auf "Videoeinstellungen". Wenn Ihre Kamera angeschlossen ist, sehen Sie im Webcam-Bereich ein Bild davon, was sich im Sichtfeld der Kamera befindet. Wenn Sie mehrere Kameras angeschlossen haben, können Sie im Dropdown-Menü unter dem Abschnitt Webcam eine bestimmte Kamera auswählen. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Kamera an Ihren Computer angeschlossen und eingeschaltet ist, damit Sie das Livebild sehen können. Wenn dies nicht funktioniert, beziehen Sie sich auf die Setup-Informationen im Benutzerhandbuch. Schalten Sie außerdem alle anderen Programme aus, die die Webcam verwenden, da jeweils nur ein Programm die Webcam verwenden kann.

Wenn Sie einen Kontakt anrufen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Video Call“ (Videoanruf) unter dem Namen. Eine Anrufleiste wird angezeigt, die darauf hinweist, dass das Telefon klingelt. Sie können sich sehen, sobald sie den Anruf annehmen.