So kennzeichnen Sie Ihre Computer für Inventar

Das Verfolgen von Computern kann für ein kleines Unternehmen wie eine große Aufgabe erscheinen, muss es aber nicht sein. Das Erstellen eines Inventars ist vorteilhaft, um zu beurteilen, wo Sie mit dem Bedarf der Mitarbeiter an Ausrüstung stehen und zu wissen, wo ein Teil Ihres Kapitals gebunden ist. Inventare erfordern keine hochentwickelten Verarbeitungsgeräte, Scannerstangen und Zauberstäbe. Verwenden Sie einfache Etiketten als Tags, um Ihr elektronisches Gebiet zu kennzeichnen und Ihre Computer zu katalogisieren.

1

Öffnen Sie ein Softwareprogramm, das zum Aufzeichnen des Inventars verwendet werden soll, z. B. Microsoft Excel, ein Tabellenkalkulationsprogramm. Windows Notepad, ein Tippprogramm oder Adobe InDesign, ein Desktop-Publishing-Programm.

2

Geben Sie eine Liste aller zu inventarisierenden Computer ein. Es kann erforderlich sein, dass Sie zu jedem Computer vor Ort gehen oder von Ihren Mitarbeitern verlangen, dass sie Informationen über Computer an ihren Standorten senden. Die Informationen für den Bestand können so klein sein wie die Nummer auf der Rückseite des Geräts oder detailliertere Informationen, einschließlich der Größe des Monitors, der Software auf dem Computer und des Zubehörs, wie z. B. Lautsprecher oder eine drahtlose Maus.

3.

Bewegen Sie den Cursor nach rechts von der ersten Zeile in der Bestandsliste, beispielsweise durch Drücken von "Tab" oder der Leertaste.

4

Weisen Sie dem Computer eine Bestandsbeschreibung zu, beispielsweise eine Zahl oder einen Buchstaben. Beachten Sie, dass Sie bei der Verwendung von Buchstaben nach dem 26. Computer einen Buchstaben oder ein anderes Zeichen hinzufügen müssen. Notieren Sie diesen Deskriptor in der Spalte des Softwareprogramms.

5

Erstellen Sie eine Liste von Etiketten mit den Deskriptoren mithilfe des Seriendrucks oder Etikettendrucks des Softwareprogramms. tippen Sie von Hand oder schreiben Sie die Etiketten von Hand. Bewahren Sie die Etiketten und die Inventarliste zusammen auf.

6

Gehen Sie zum ersten Computer, um eine Bestandsaufnahme durchzuführen, und überprüfen Sie die Bestandsliste mit dem Etikett. Bringen Sie das Etikett auf der Rückseite des Geräts oder auf einer unbenutzten ebenen Oberfläche an. Achten Sie darauf, keine Anschlüsse oder Kabel zu verdecken. Markieren Sie, dass Sie diesen Computer auf Ihrer Liste inventarisiert haben. Wenn Sie Inventaretiketten an einen anderen Ort senden, beachten Sie, wenn Sie die Etiketten gesendet haben, warten Sie auf die Bestätigung des Empfangs und der Anmeldung und markieren Sie sie in Ihrer Liste als abgeschlossen.

7.

Durchsuchen Sie die Bestandsliste und kennzeichnen Sie jeden Computer mit dem zugehörigen Etikett. Entfernen Sie nach dem Inventar die Etiketten oder lassen Sie sie wie gewünscht an.

Dinge benötigt

  • Software
  • Weiße Aufkleber

Spitze

  • Eine andere Option, die den Etiketten ähnelt, aber dauerhaft ist, besteht darin, Tags zu gravieren und an den Computern zu befestigen. Dies ist eine viel kostspieligere Option, da der Lasergravierer, die Etiketten und der Klebstoff erforderlich sind.