So wechseln Sie einen iMac von WEP zu WPA-Sicherheit

Das drahtlose Netzwerksystem Ihres iMac kann eine Verbindung zu fast jedem drahtlosen Netzwerk herstellen. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung unterstützt es Wireless-A / B / G / N-Netzwerke im 2, 4- und 5, 0-GHz-Band. Der iMac kontrolliert jedoch nicht, wie sicher die Wi-Fi-Verbindung ist. Die verwendete Sicherheit wird durch den Router festgelegt, der das Signal bereitstellt. Wenn Sie also Ihren iMac von einem relativ unsicheren Wired Equivalent Privacy-Signal auf eine Wi-Fi Protected Access- oder WPA2-Verbindung umstellen möchten, müssen Sie das Netzwerk wechseln.

1

Klicken Sie in der Menüleiste Ihres iMac auf das AirPort-Menü.

2

Klicken Sie in einem Wi-Fi-Netzwerk mit einem Schloss nach dem Namen. Die Sperre zeigt an, dass das Netzwerk entweder durch WEP- oder WPA / WPA2-Verschlüsselung gesichert ist.

3.

Geben Sie das Netzwerkkennwort ein und klicken Sie auf "OK", wenn im Anmeldefenster angezeigt wird, dass ein WPA-Kennwort erforderlich ist. Wenn Sie jedoch angeben, dass ein WEP-Kennwort erforderlich ist, geben Sie kein Kennwort ein. Wählen Sie stattdessen ein anderes sicheres Netzwerk aus, das nach seinem Namen durch eine Sperre gekennzeichnet ist.

Tipps

  • Wenn Sie nicht über ein WPA-Netzwerk verfügen und eine erhöhte Sicherheit wünschen, stellen Sie eine drahtgebundene Verbindung zwischen dem Gigabit-Ethernet-Port Ihres iMac und Ihrem Router her, indem Sie ein Standard-Ethernet-Kabel verwenden.
  • Die Anweisungen in diesem Artikel gelten für iMacs mit OS X und möglicherweise nicht für iMac-Computer, auf denen andere Versionen des Betriebssystems ausgeführt werden.