So ersetzen Sie die Arbeitskraft durch Technologie

Technologische Fortschritte gehen oft auf Kosten der Arbeiterzahl, insbesondere wenn eine große Anzahl von Produkten hergestellt wird. Obwohl die Anfangskosten einer neuen Technologie hoch sein können, macht diese Verringerung des Personals häufig die Kosten wett. Die Einsparungen werden letztendlich zu Gewinnen, da die fortgesetzte Nutzung der Technologie die Kosten senkt und nur Wartung und Reparaturen einschließt. Bei der Substitution von Technologie durch Arbeitskraft geht es jedoch nicht nur darum, die neueste verfügbare Technologie zu kaufen. Die Substitution erfordert viel Planung und umfasst nicht nur die einzusetzende Technologie, sondern auch die Planung eines Planes, bei dem die Produktionsfähigkeit so wenig wie möglich beeinträchtigt wird.

1

Untersuchen Sie Ihre Organisationsabteilung nach Abteilung, um die Bereiche zu ermitteln, in denen Sie eine technologische Lösung erfolgreich implementieren könnten, die entweder Personal vollständig ersetzen oder die Produktion unter den vorhandenen Mitarbeitern erhöhen kann. Achten Sie besonders auf Low-Tech-Bereiche wie Verwaltung oder Bereiche mit höherem Personalbedarf, wie zum Beispiel die direkte Arbeitsproduktion.

2

Ermitteln Sie anhand von Branchenmagazinen und Seminaren die aktuelle Technologie, die in Ihrer Branche angewendet wird, um festzustellen, ob Sie diese sofort in Ihrem Betrieb implementieren können. Überprüfen Sie Ihre Anlagen auf die Fähigkeit, mit der neuen Technologie umzugehen. Einschränkungen können bestehen, wie z. B. die Größenanforderungen für die Technologie oder die elektrischen Anforderungen. Auch die Fähigkeit der Fabrikhalle, neue Maschinen zu unterstützen, kann ein Problem darstellen.

3.

Lassen Sie sich von einem Experten für Technologiewechsel beraten, um sicherzustellen, dass Ihre Ideen zur Herstellung des Ersatzes sowohl physisch möglich als auch kostengünstig sind. Ein Berater kann für einige Stunden Arbeit ein paar Tausend Dollar kosten, aber der Rat kann Sie am Ende vor einer teuren Umstellung bewahren.

4

Analysieren Sie den Umfang der Produktivitätsverluste, die sich aus der Umstellung ergeben. Abhängig von der Art der Technologie kann Ihre Produktionsfähigkeit wochenlang beeinträchtigt werden, während Sie die Mitarbeiter installieren und für die Verwendung der neuen Technologie schulen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Kosten der verlorenen Opportunity in die Gleichung einbeziehen, wenn Sie die Rentabilität des Übergangs bestimmen.

5

Erstellen Sie einen zeitplanbasierten Übergangsplan für die Umstellung. Zeit Der Zeitraum für einen Zeitraum, in dem der Produktionsbedarf gering ist, um die Auswirkungen der Umstellung auf Ihren gesamten Produktionszeitplan zu minimieren. Versuchen Sie, einen Plan zu erstellen, der Schulungen während der Installation umfasst, um die neue Technologie sofort nutzbar zu machen.

6

Beginnen Sie den Übergang planmäßig und verfolgen Sie die geplante Zeitleiste genau. Schulung der Arbeiter, die die neue Technologie sofort einsetzen werden, um den Übergang reibungslos zu gestalten. Sorgen Sie dafür, dass während der Umstellung möglichst viel Ihrer Produktion läuft. Arbeiten Sie in Abschnitten, ziehen Sie einen Teil der Produktion herunter und installieren Sie die Technologie, die den Abschnitt ersetzen soll, bevor Sie mit dem nächsten Abschnitt fortfahren. Lassen Sie die reduzierte Belegschaft sofort nach der Installation mit der neuen Technologie beginnen.

Dinge benötigt

  • Industriemagazine
  • Übergangsplan