So schlagen Sie in OpenOffice durch

Wenn Sie nicht über Microsoft Office 2010 auf Ihren Geschäftscomputern verfügen, können Sie die kostenlose OpenOffice-Software-Suite in Ihrem kleinen Unternehmen verwenden, um alles von Tabellenkalkulationen bis hin zu Textdokumenten zu erstellen und zu bearbeiten. Sie können auf Textblöcke in Ihren Dokumenten viele Effekte anwenden, z. B. durchgestrichen oder durchgestrichen. Dieser Effekt ist nützlich, wenn Sie etwas aus dem Dokument entfernen möchten, es aber dennoch sehen können.

1

Öffnen oder erstellen Sie ein Dokument in OpenOffice.

2

Wählen Sie den Textblock aus, zu dem Sie den Durchstreicheffekt hinzufügen möchten.

3.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den ausgewählten Text und wählen Sie "Stil" aus dem Dropdown-Menü.

4

Klicken Sie im daraufhin angezeigten Untermenü auf "Durchgestrichen". OpenOffice wendet den Streikeffekt sofort an.

Spitze

  • Wiederholen Sie den Vorgang, um den Ausstreifeffekt zu entfernen.