So halten Sie RealPlayer an und erlauben den Media Player

Wenn Sie RealPlayer installieren, wird es sofort zum Standardprogramm für das Öffnen von Mediendateien. Obwohl RealPlayer Audio und Video erfolgreich abspielen kann, enthält es auch viele andere Funktionen, die sich in einer Büroumgebung als störend erweisen können. Dazu gehören Tools zum Herunterladen und Lesezeichen von Internet-Videos und sogar Zugriff auf dedizierte Online-Medienbibliotheken. Wenn Sie lieber Windows Media Player, das native Betriebssystem des Betriebssystems für Mediendateien, verwenden, können Sie Media Player als Standardprogramm wiederherstellen.

1

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die linke untere Ecke des Bildschirms und klicken Sie dann auf "Systemsteuerung", um die Systemsteuerung zu öffnen.

2

Klicken Sie auf "Programme" und dann auf "Standardprogramme", um das Fenster "Standardprogramme" zu öffnen.

3.

Klicken Sie auf "Standardprogramme festlegen", um eine Liste aller derzeit installierten Programme anzuzeigen.

4

Klicken Sie im Programmbereich auf "Windows Media Player". Klicken Sie auf "Dieses Programm als Standard festlegen" und klicken Sie auf "OK", um RealPlayer anzuhalten und Windows Media Player das Öffnen aller Mediendateien zuzulassen.