So stoppen Sie zufällige Werbung auf Ihrem Computer

Die Befreiung Ihrer Computer von zufälligen Anzeigen oder Popup-Anzeigen kann dazu beitragen, den Computer vor Malware und verschiedenen Viren zu schützen. Wenn Sie Pop-up-Anzeigen entfernen, wird das ungehinderte Surfen im Web erleichtert. Glücklicherweise machen die am häufigsten verwendeten Webbrowser des Internets das Blockieren zufälliger Anzeigen einfach und stressfrei.

1

Aktivieren Sie den Popup-Blocker von Internet Explorer. Öffnen Sie einfach das "Extras" -Menü des Browsers und wählen Sie die Registerkarte "Popup-Blocker". Schließen Sie ab, indem Sie die Option auswählen, die wie folgt lautet: "Popup-Blocker aktivieren".

2

Blockieren Sie gelegentliche Anzeigen auf Safari. Klicken Sie nach dem Starten des Browsers auf die Registerkarte "Safari" und wählen Sie "Einstellungen" aus dem folgenden Dropdown-Menü. Klicken Sie anschließend auf die Registerkarte "Sicherheit" und wählen Sie die Option "Popup-Fenster blockieren".

3.

Schützen Sie Ihren Computer mit Firefox vor zufälligen Anzeigen. Öffnen Sie zunächst das Menü "Extras" des Browsers und wählen Sie "Optionen". Wählen Sie anschließend die Registerkarte "Inhalt" aus und klicken Sie auf das Kontrollkästchen neben der Option "Popup-Fenster blockieren".

Spitze

  • Zufällige Werbeanzeigen können zwar einen großen Beitrag zum Schutz Ihres Computers vor Viren leisten, für den vollständigen Schutz Ihres Computers ist jedoch ein hochwertiges Sicherheitsprogramm erforderlich.