So stoppen Sie den Autostart in Skype

Skype wird bei jedem Start Ihres Computers automatisch gestartet. Das Skype-Symbol wird in der Taskleiste angezeigt, sodass Sie Anrufe und Nachrichten empfangen und ausgehende Anrufe schnell tätigen können. Wenn Sie nicht möchten, dass Skype durch Starten im Hintergrund gestartet wird und Ressourcen beansprucht, können Sie die Autostart-Einstellung im Skype-Optionsfenster deaktivieren. Dadurch werden auch Netzwerkressourcen frei, da Skype bei der Ausführung im Hintergrund auch Netzwerkressourcen verwendet. Die Peer-to-Peer-Architektur von Skype verwendet Ihren Computer, um das Netzwerk zu unterstützen.

1

Klicken Sie in Skype auf das Menü "Extras" und wählen Sie "Optionen", um das Fenster "Optionen" zu öffnen.

2

Entfernen Sie das Häkchen aus dem Kontrollkästchen "Skype Start beim Start von Windows" oben im Bereich "Allgemeine Einstellungen".

3.

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Speichern", um Ihre Einstellungen zu speichern.

Tipps

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Skype-Symbol in der Statusleiste und wählen Sie "Beenden", um Skype zu schließen.
  • Starten Sie Skype über das Startmenü, die Taskleiste oder die Desktop-Verknüpfung, wenn Sie einen Anruf tätigen möchten.

Warnung

  • Sie können eingehende Anrufe oder Nachrichten nicht über Skype empfangen, bis Sie Skype erneut öffnen.