So starten Sie eine Arbeitsgruppe in Windows 7

In Windows 7 sind Arbeitsgruppen kleine Netzwerke, die Dateien, Drucker und Internetverbindungen gemeinsam nutzen. Nachdem die anderen Computer in Ihrem Netzwerk der Arbeitsgruppe beigetreten sind, können deren Benutzer diese Ressourcen freigeben, ohne dass Freigabe, Berechtigungen und Drucker manuell eingerichtet werden müssen. Arbeitsgruppen haben einige Nachteile: Sie können keine Sicherheits- oder Freigabeberechtigungen für Computer in der Arbeitsgruppe festlegen, sodass alles freigegeben wird. Wenn jedoch die Sicherheit in Ihrem Netzwerk keine Rolle spielt, können Sie mit einer Arbeitsgruppe schnell ein Netzwerk einrichten.

Erstellen Sie eine Arbeitsgruppe

1

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Start", klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Computer" und wählen Sie "Eigenschaften" aus dem Kontextmenü, um das Fenster "System und Sicherheit" zu öffnen.

2

Klicken Sie auf "Erweiterte Systemeinstellungen", um das Dialogfeld "Systemeigenschaften" zu öffnen.

3.

Wählen Sie die Registerkarte "Computername" und klicken Sie auf "Ändern", um das Dialogfeld "Computername / Domäne-Änderungen" zu öffnen.

4

Markieren Sie das Optionsfeld "Arbeitsgruppe", und geben Sie den Namen der neuen Arbeitsgruppe in das Textfeld ein.

5

Klicken Sie auf "OK", um die Arbeitsgruppe zu erstellen.

Tipps

  • Durch den Beitritt zu einer Arbeitsgruppe wird Ihr Computer von allen Domänen entfernt, zu denen er zuvor gehörte. Außerdem werden Ihre Konten in diesen Domänen deaktiviert.
  • Um XP-Computer in Ihrem Netzwerk mit der Arbeitsgruppe zu verbinden, ändern Sie den Arbeitsgruppennamen auf diesen Computern so, dass er Ihrem neuen Arbeitsgruppennamen entspricht.