So starten Sie ein Bekleidungsgeschäft für Damen

Frauen jeden Alters kaufen Kleidung für verschiedene Zwecke und Anlässe. Von Trainingskleidung bis zu schwarzen Kleidern besuchen Frauen Einzelhandelsgeschäfte, um Kleidungsstücke zu kaufen, die zu ihrem individuellen Stil passen. Mit umfassenden Kenntnissen in der Mode und im Verkauf von Frauen sollten Sie die Gründung eines Einzelhandelsgeschäfts für Damenbekleidung in Betracht ziehen. Bevor Sie Ihr Unternehmen gründen, erstellen Sie zunächst einen Geschäftsplan, der die Grundlagen Ihres Unternehmens beschreibt, einschließlich Ihres Startbudgets und der Umsatzprognosen für mindestens zwei Jahre.

1

Identifizieren Sie Ihren Zielmarkt, denn der Einzelhandel für Damenbekleidung kann eine breite Palette von Kunden bedienen. Durch die Bestimmung des Zielmarkts Ihres Geschäfts können Sie die Arten von Kleidungsstücken, die in Ihrem Geschäft verkauft werden sollen, und den Ort, an dem Sie werben möchten, besser erkennen. Ihr Einzelhandelsgeschäft für Damenbekleidung bietet möglicherweise Partykleider, Umstandsmode oder Geschäftskleidung an.

2

Wenden Sie sich an Ihre Handelskammer vor Ort, um zu bestimmen, ob Sie spezielle Lizenzen oder Genehmigungen für die Eröffnung Ihres Einzelhandelsgeschäfts für Damenbekleidung benötigen. Wie bei jedem Unternehmen gibt es rechtliche Faktoren, die zu berücksichtigen sind, bevor ein Einzelhandelsgeschäft für Damenbekleidung gegründet wird. Registrieren Sie Ihr Unternehmen als juristische Person und verwenden Sie einen Firmennamen, der die Frauen in Ihrem Zielmarkt anzieht.

3.

Finden Sie Lieferanten oder Bekleidungsdesigner, die Ihnen Kleidung zu Großhandelspreisen anbieten. Wählen Sie mehrere Marken aus, um den Frauen, die in Ihrem Damenbekleidungsgeschäft einkaufen, Vielfalt zu geben. Kaufen Sie nur Artikel, die zu Ihrem Zielmarkt und den Werten Ihres Damenbekleidungsgeschäfts passen.

4

Entscheiden Sie, ob Sie Ihr Damengeschäft online, als stationärer Betrieb oder beides betreiben möchten. Entscheiden Sie sich für einen Ort in einem Gebiet, in dem sich Frauen häufig aufhalten. Es sollte leicht zugänglich sein und ausreichend Parkplätze haben. Wenn Sie einen Online-Shop auswählen, verwenden Sie einen einprägsamen Domainnamen für Ihr Einzelhandelsgeschäft für Damenbekleidung.

5

Legen Sie die betrieblichen Aspekte Ihres Unternehmens fest. Bestimmen Sie Ihre Betriebszeiten und an welchen Wochentagen Ihr Damenbekleidungsgeschäft zum Einkaufen geöffnet ist. Bestimmen Sie die Zahlungsarten, die Sie von Kunden erhalten.

6

Erstellen Sie ein Ladenlayout für Ihr Damenbekleidungsgeschäft, in dem die zum Verkauf stehenden Artikel angezeigt werden. Kaufen Sie Regale, Kleiderbügel und Kleiderständer, um die Kleidungsstücke zu halten, die Sie verkaufen möchten.

7.

Mieten und schulen Sie ein Teilzeit- und Vollzeit-Verkaufsteam, um in Ihrem Einzelhandelsstandort für Frauen zu arbeiten. Das Personal sollte über qualifizierten Kundenservice verfügen, den Verkauf abschließen und den Verkauf von Vorschlägen unterstützen.

8

Bewerben Sie die Eröffnung Ihres Bekleidungsgeschäfts für Damen in lokalen Publikationen sowie auf lokalen Websites und Blogs. Arbeiten Sie mit lokalen Unternehmen zusammen, die den gleichen Zielmarkt wie Sie nutzen, um Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten.

Spitze

  • Richten Sie eine Website für Ihr Damenbekleidungsgeschäft ein. Geben Sie Ihren Kunden die Möglichkeit, weitere Informationen zu Ihrem Geschäft zu erhalten und online einzukaufen.