So starten Sie den Windows Defender-Dienst manuell

Windows Defender wird automatisch mit Windows 8 geliefert. Dadurch sparen Sie Zeit und Kosten beim Kauf einer separaten Anwendung. Dieses Sicherheitstool bietet den Echtzeitschutz, den Microsoft Security Essentials (MSE) Ihren Windows 7- und Windows Vista-PCs bietet. In der Vergangenheit müssten Unternehmen separate Anti-Malware- und Anti-Virus-Produkte erwerben, um MSE zu ergänzen, da MSE ausschließlich Anti-Spyware-Software war. Gegenwärtig bietet Windows Defender neben dem Schutz vor Malware und Virenschutz die gleichen Funktionen und Funktionen wie MSE. Da es sich um eine integrierte Anwendung handelt, müssen Sie nicht das Windows Download Center besuchen, um auf Windows Defender zuzugreifen und es zu starten. Sie können es direkt von Ihrem Desktop aus öffnen.

1

Klicken Sie mit der Maus auf den Suchzauber auf Ihrem Desktop, oder tippen Sie mit dem Finger auf den Charm.

2

Klicken Sie in der Liste der Suchkategorien auf "Apps" oder tippen Sie auf "Apps".

3.

Geben Sie "Defender" (ohne Anführungszeichen) in das Feld "Apps" ein und klicken Sie dann auf die Lupe, um die Suche nach Windows Defender zu starten. Öffnen Sie die Anwendung, wenn sie gefunden wurde.

4

Klicken Sie auf, oder tippen Sie auf die Registerkarte "Startseite", und wählen Sie dann den gewünschten Scan-Typ aus dem Bereich "Scan-Optionen" aus. Sie haben die Wahl zwischen schnell, voll oder benutzerdefiniert. Bei einem benutzerdefinierten Scan können Sie bestimmte Dateien oder Ordner auswählen, die gescannt werden sollen.

5

Klicken Sie auf "Jetzt scannen".