So starten Sie ein Videografie-Geschäft

Wenn Sie immer den Ersten ausbrennen, wenn Familie und Freunde sich zu besonderen Anlässen versammeln, ist es für Sie eine Selbstverständlichkeit, Ihr Hobby für Videografie zu einer Vollzeitkarriere zu machen. Dieses Geschäft ermöglicht es Ihnen nicht nur, Ihre technischen Fähigkeiten mit der Vielfalt der auf dem heutigen Markt verfügbaren Video-, Sound- und Post-Production-Ausrüstung zu verbessern, sondern auch Ihre kreative Seite auszudrücken, indem Sie gut strukturierte Handlungsstränge erstellen, die alle Elemente zu einem denkwürdigen Endprodukt zusammenfügen .

1

Ermitteln Sie die Art und den Umfang der Videodienste, die Sie in Ihrem neuen Geschäft anbieten möchten. Beispiele hierfür sind Hochzeitsvideos, Schulveranstaltungen, Schulungsmaterialien für Unternehmen, Ankündigungen für gemeinnützige Organisationen, Dokumentarfilme, Sportkliniken, Schauspiel- / Modellierungsportfolios und Videokonvertierungs- und Vervielfältigungsdienste. Erforschen Sie Ihren regionalen Wettbewerb, empfiehlt Ron und Tasra Dawson, Autoren von "Refocus: Innovative Strategien zur Entwicklung Ihres Videogeschäfts". Dies ist für die Ermittlung unterversorgter Demografien, die Festlegung wettbewerbsfähiger Preise und die Etablierung Ihrer Unterschriftennische unerlässlich.

2

Erstellen Sie einen umfassenden Geschäftsplan, der Ihre voraussichtlichen Ausgaben für das Leasing oder den Kauf von Videogeräten, Büroräumen, Bürogeräten, Telekommunikation, Versorgungsunternehmen, Versicherungen, Personal, Transport, Geschäftslizenzen und Marketingstrategien behandelt. Je fokussierter Ihr Geschäftsplan ist, desto besser sind Ihre Chancen, einen Geschäftskredit zu erhalten, um Ihr Videografieunternehmen auf den Weg zu bringen.

3.

Nehmen Sie an College-Kursen und Workshops in Videoproduktion, Drehbuch und Geschäftsführung teil, um sich mit den Anforderungen dieser Branche vertraut zu machen. Lassen Sie sich von erfahrenen Videografen beraten, die Sie nicht als Konkurrenten für ihren Rasen sehen, sagt Timothy Mayer, Autor von "Starting A Digital Video Services Business: Ein praktischer Leitfaden". Helfen Sie an Ihrer lokalen Community-Zugangsstation, sich einer Vielzahl von Filmherausforderungen zu stellen und mit verschiedenen Persönlichkeiten zu arbeiten sowie praktische Erfahrungen mit Videogeräten zu sammeln.

4

Wählen Sie einen Namen für Ihr Videogeschäft und recherchieren Sie bei der Agentur Ihrer Landesregierung, ob dieser Name verfügbar ist. Wenn dies der Fall ist, registrieren Sie Ihr neues Unternehmen als Einzelunternehmen, als Personengesellschaft oder als Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sie müssen außerdem eine Unternehmenslizenz erwerben und die entsprechenden Gebühren entrichten, wie Sie dies für jede andere Art von Unternehmen tun würden. Wenn Sie planen, dass Kunden zu Videodienstleistungen zu Ihnen nach Hause kommen, stellen Sie sicher, dass Sie nicht gegen Vermieter / Mieter-Vereinbarungen oder Zonier-, Park- oder Lärmschutzbestimmungen der Stadt verstoßen. Eröffnen Sie ein Girokonto für Ihr Unternehmen.

5

Entwerfen Sie eine Website, die Beispiele für Ihre Filmkenntnisse, Erfahrungsberichte von zufriedenen Kunden und ein Preisblatt enthält. Fügen Sie eine Biografie Ihrer Referenzen, einen Überblick über die von Ihnen angebotenen Videografiedienste und einen Blog hinzu, der Ihre Persönlichkeit vermittelt und Ihr Wissen über Ihr Handwerk widerspiegelt. Gestalten Sie Visitenkarten und tragen Sie sie jederzeit bei sich. Treten Sie der Handelskammer Ihrer Stadt bei und besuchen Sie Mixer, um sich mit potenziellen Kunden zu vernetzen. Registrieren Sie Ihre professionellen Dienstleistungen bei Videographer.com und machen Sie Werbung in Ihrer lokalen Zeitung. Abonnieren Sie Film- und Videoprodukte, um sich über neue Ausrüstungen und Techniken auf dem Laufenden zu halten.

Dinge benötigt

  • High-Definition-Videokamera
  • Mikrofone
  • Kassetten oder CDs
  • Bearbeitungssoftware
  • Beleuchtung
  • Stativ
  • Geschäftslizenz
  • Visitenkarten
  • Webseite

Spitze

  • Die Werkzeuge des Videografenhandwerks sind oft das teuerste Element bei der Gründung eines Geschäfts. Abhängig von der Komplexität der Events, die Sie drehen, lohnt es sich, Marken kritisch zu vergleichen, Rezensionen zu lesen und Rat von denjenigen einzuholen, die bereits in diesem Geschäft tätig sind. Erwägen Sie den Kauf gebrauchter Ausrüstung von renommierten Verkäufern oder Leasing, was Sie zu Finanzierungskonditionen benötigen, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Ausrüstung mit der Expansion Ihres Unternehmens zu verbessern.