So starten Sie Norton Utilities

Systemverlangsamungen können durch verschiedene Faktoren verursacht werden, einschließlich Windows-Registrierungsfehlern, unzureichendem Speicherplatz und beschädigten Systemdateien. Damit Sie Computer in Ihrem Büro optimal nutzen können, müssen Sie diese Probleme beheben. Norton Utilities ist nur eines der vielen Tools, mit denen Sie häufige PC-Probleme beheben, Speicherplatz freigeben und die Windows-Registrierung reparieren können. Das Herunterladen, Installieren und Starten von Norton Utilities dauert nur wenige Minuten.

1

Klicken Sie auf "Start | Alle Programme | Norton Utilities 16 | Norton Utilities 16", um Norton Utilities zu starten. Die Standardansicht ist das Dashboard.

2

Klicken Sie auf "Einstellungen", um die Einstellungen anzupassen und wählen Sie den Link "Scheduler", um Norton Utilities so zu planen, dass Fehler automatisch überprüft und behoben werden.

3.

Aktivieren Sie die Option "Geplante Scans aktivieren", um Scans zu planen, und klicken Sie auf den Link "Schedule bearbeiten", um den Taskplaner zu öffnen.

4

Klicken Sie auf das Optionsfeld "Beim Start ausführen", um Norton Utilities so zu konfigurieren, dass es automatisch gestartet wird, wenn Sie Ihren Computer einschalten. Wenn Sie eine andere Uhrzeit angeben möchten, klicken Sie auf das Optionsfeld "Täglich" und geben Sie die Uhrzeit in das Feld "Geplante Zeit" ein. Klicken Sie auf das Optionsfeld "Wöchentlich", wenn Sie für jede Woche eine andere Uhrzeit einstellen möchten. Wählen Sie im Feld "Geplanter Tag" den Tag aus und geben Sie die Uhrzeit in das Feld "Geplante Zeit" ein.

5

Klicken Sie auf "OK", um die neuen Einstellungen zu speichern und anzuwenden. Wenn Sie verhindern möchten, dass Norton Utilities mit Windows gestartet wird, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "Geplante Scans aktivieren" im Fenster "Scheduler-Einstellungen".

Spitze

  • Alternativ können Sie auf das Symbol "Norton Utilities" auf Ihrem Desktop doppelklicken, um Norton Utilities nach Bedarf zu starten.

Warnung

  • Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf Norton Utilities 16. Sie können sich geringfügig oder erheblich von anderen Versionen oder Produkten unterscheiden.