So starten Sie ein SMS-Marketinggeschäft

CTIA-The Wireless Association schätzt, dass seit 2010 jeden Monat 187, 7 Milliarden Textnachrichten gesendet wurden. Ob Sie SMS oder Kurznachrichtendienst (SMS) oder Kurznachrichtendienst (SMS) nennen, Marketing an Personen, die sich dazu entschieden haben, mehr über eine Ein bestimmtes Thema oder Produkt ist die nächste Werbewelle. Starten Sie Ihr eigenes SMS-Marketing-Geschäft kann eine kostengünstige Möglichkeit sein, in diese Form des Marketings einzubrechen. Die Mobile Marketing Association stellte in einer Studie aus dem Jahr 2008 fest, dass die Zahl der Amerikaner, die eine SMS erhalten haben, in einem Zeitraum von acht Monaten um 27 Prozent gestiegen ist.

1

Informieren Sie sich über die Funktionsweise von SMS-Nachrichten. Verstehen, wie Nachrichten gesendet werden, die bevorzugten Methoden, um Abonnenten legal zu gewinnen, und wie Sie das Versenden von E-Mail-Spam vermeiden. Verwenden Sie Online-Lernprogramme, um sich mit SMS an Standorten wie dem Entwicklerhaus und Fun SMS vertraut zu machen (siehe Abschnitt "Ressourcen").

2

Erfahren Sie, wie Sie SMS-Anzeigen erstellen. SMS ist ein Nur-Text-Medium. Sie können beispielsweise die Größe oder Farbe der Schrift nicht steuern. Die Nachricht wird auf verschiedenen Handys anders aussehen. Die Länge einer SMS-Nachricht beträgt 160 Zeichen, daher muss der Wortlaut einer Anzeige genau und auf den Punkt gebracht werden.

3.

Richten Sie eine Website ein, auf der sich Handynutzer anmelden können, um SMS von Ihrem Unternehmen zu erhalten. Lassen Sie sich mit einem kostenlosen Tipp oder Informationen anmelden und kennzeichnen Sie die Anzeige mit dem Tipp. Wählen Sie einige Kategorien aus, auf die Sie sich für zielgerichtete Anzeigen spezialisieren möchten. Zum Beispiel können Sie eine Opt-In-Liste für diejenigen haben, die Musik lieben, eine andere für Gesundheitsthemen und eine dritte für Filminteressierte.

4

Wählen Sie einen SMS-Anbieter, um Ihre Nachrichten zuzustellen. Die Möglichkeiten sind reichlich. Vergleichen Sie, wie viele Nachrichten gleichzeitig gesendet werden können, ob durch den Anbieter eine Opt-In-Option verfügbar ist, die Zeit sparen kann, und wie hoch die Servicekosten sind. Suchen Sie auch nach Optionen, z. B. zum Planen von Texten im Voraus, die zu einem späteren Zeitpunkt gesendet werden sollen, und nach einem Weg, wie Abonnenten den Dienst abwählen können.

5

Informieren Sie sich über Ihr neues Geschäft. Erstellen Sie eine Broschüre mit einem Programm wie Microsoft Publisher oder bezahlen Sie einen lokalen Desktop-Publisher, um eine Broschüre für Sie zu erstellen. Die Broschüre sollte Statistiken zum Textmarketing, die von Ihrem Unternehmen angebotenen Dienstleistungen sowie Informationen dazu enthalten, wie Sie mit Ihnen in Kontakt treten können, um weitere Informationen zu erhalten. Versenden Sie die Broschüren per E-Mail an Unternehmen in Ihrer Nähe, die an SMS-Marketing interessiert sind. Erwähnen Sie, dass das Versenden von Gutscheinen an lokale Verbraucher die Gewinne erhöhen kann.

Spitze

  • Verwenden Sie beim Senden von Anzeigen die richtige Grammatik. Die Verwendung von Abkürzungen wie "ttyl" für "Sprechen Sie später" ist möglicherweise eine nette Nachricht, wenn Sie Ihrem besten Freund eine SMS senden. In einer Geschäftsnachricht sieht dies jedoch unprofessionell aus.

Warnungen

  • Begrenzen Sie die Anzahl der an Ihre Opt-In-Listen gesendeten Nachrichten, da Sie möglicherweise Abonnenten verlieren.
  • Fügen Sie keine Handynummern ohne Erlaubnis des Kunden hinzu. Dies wird als Spam betrachtet und kann zu Reklamationen bei Ihren Kunden führen, anstatt neue Geschäfte zu generieren.