So starten Sie einen Tea Room Shop

Teestuben gibt es schon seit Jahrhunderten und sie sind immer noch ein Ziel, an dem sich Menschen entspannen und etwas essen können, zusammen mit einer großen Tasse Tee. Die traditionelle Teestube kann durch Hinzufügen eines Einzelhandelsbereichs profitabler gemacht werden, was zu einem Teestube-Shop führt. Der Start eines solchen einzigartigen Unternehmens kann erfreulich und lukrativ sein, und es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Ihrem Tea-Room-Shop zum Erfolg verhelfen.

1

Wählen Sie ein Thema für Ihren Teeraum aus. Sie können beispielsweise eine klassische viktorianische Teestube mit einem asiatischen Thema mit traditionellen Teezeremonien oder einen modernen Teestubenladen mit Fair-Trade-Tees, trendigem Dekor und einem vielseitigen Menü beginnen.

2

Besorgen Sie sich die Genehmigungen und Lizenzen, die Sie in Ihrer Region benötigen, um ein Restaurant zu betreiben. Obwohl Sie Produkte verkaufen, werden in Ihrer Teestube immer noch Speisen oder Getränke serviert, so dass Sie ein Restaurantgeschäft besitzen. Wenn Sie Ihren Kunden Wein oder alkoholische Getränke anbieten möchten, stellen Sie sicher, dass Sie auch eine Lizenz der alkoholischen Getränkekommission Ihres Landes erhalten.

3.

Mieten oder kaufen Sie einen geeigneten Platz. Es sollte leicht zugänglich sein, muss aber nicht unbedingt ein Geschäft in einem Einkaufszentrum sein. Zum Beispiel kann ein charmantes Haus, das für den Einzelhandel bestimmt ist, die perfekte Kulisse für einen viktorianischen Teehändler schaffen.

4

Entwickeln Sie ein Menü mit Lebensmitteln und eine Liste der zu verkaufenden Produkte. Welche Speisen Sie anbieten, hängt von Ihrem Thema ab. Es empfiehlt sich jedoch, Sandwiches, Gebäck und kleine Vorspeisen zu servieren, die die von Ihnen verkauften Tees ergänzen. Wenn Sie eine Vielzahl von Teesorten, einschließlich schwarzer, grüner, pflanzlicher, weißer und mit Früchten aromatisierter Tees, erhalten, haben Ihre Kunden die Möglichkeit, neue Aromen zu probieren, während Sie Ihren Gewinn maximieren. Zu den Produkten, die Sie in Ihrem Teegeschäft verkaufen können, gehören dekorative Teetassen und -töpfe, Markenhemden und andere Werbeartikel, attraktive Stoffservietten, Tischwäsche und Bücher über die Kunst und Geschichte des Teebrühens.

5

Kaufen Sie Großhandelsgeschirr und -ausrüstungen, die für die Zubereitung Ihrer Tees benötigt werden, einschließlich gewerblicher Brauereien, Siebe, Teekannen und Wasserkocher. Sie können wahrscheinlich Tee von den gleichen Lieferanten beziehen, bei denen Sie Ihre Ausrüstung erhalten, oder Sie können sich an einen Tee-Handelsverband wie den Teevereinigung der Vereinigten Staaten von Amerika oder die Chinesisch-Amerikanische Teevereinigung wenden und nach einer Liste von Produkten fragen Mitglieder, die Teeverteiler sind.

6

Kaufen Sie so viele lokale Zutaten wie möglich, um Transportkosten zu sparen und Ihren Gästen die frischesten Speisen zu bieten. Obwohl Sie möglicherweise einige Bulk-Zutaten von Lieferanten außerhalb Ihrer Region kaufen müssen, ist es möglicherweise möglich, lokal produzierten Honig, Milch, Eier, Produkte, Fleisch und Brot zu beschaffen.

7.

Organisieren Sie Ihren Teeraum mit dem Ziel, Raum und Ästhetik zu maximieren. Es ist am besten, wenn Sie Ihren Einzelhandelsbereich von der Teestube entfernt platzieren, in der die Kunden sitzen. Wenn möglich, Sichtbarkeit zwischen beiden Bereichen zulassen; Andernfalls erkennen Ihre Kunden möglicherweise nicht einmal, dass Sie Waren verkaufen.

8

Verwenden Sie geeignete Dekorationen und Möbel, um das Thema Ihrer Teestube wiederzugeben, z. B. Tischwäsche, Teewagen oder Schränke. Neben Dekorationen ist auch die Farbgebung wichtig. Ein viktorianischer Teeraum würde zum Beispiel wahrscheinlich die Farben Creme, Immergrün, Rose und Hellgelb verwenden, während ein moderner Teeraum Zitrone, Mokka-Braun und Ecru aufweisen kann.

9

Fördern Sie Ihren Teeraumladen. Sie können Werbeveranstaltungen wie "Ladies Night" veranstalten, bei denen bestimmte Kunden einen Rabatt auf ihre Mahlzeiten und Einkäufe erhalten. Eine andere Idee ist, ein oder zwei Tage pro Monat während des frühen Nachmittags zu reservieren, um Kindertee-Partys mit Kunsthandwerk und lustiger Musik zu veranstalten. Sie können die Veranstaltung dann zum Spielen von Gruppen und Familien zu einem festgelegten Preis vermarkten, z. B. 10 US-Dollar pro Kind. Social Networking, das Starten einer Website oder eines Blogs sowie das Platzieren von Coupons oder Fliegern in ergänzenden Unternehmen - wie Salons, Spas sowie Boutiquen für Damen- und Kinderbekleidung - sind weitere Möglichkeiten, um Ihren Teeraum zu bewerben.