So starten Sie einen kostenlosen Nachhilfedienst

Die Nachfrage nach Nachhilfediensten steigt mit der Nachfrage nach Bildung. Solange die Bildung im ganzen Land nach wie vor gefragt ist, wird der Bedarf an erfahrenen und spezialisierten Tutoren weiter steigen. Das Starten eines kostenlosen Nachhilfedienstes ist ein relativ einfacher Prozess. Und weil Ihre Dienste kostenlos sind, müssen Sie sich nicht mit vielen Schritten beschäftigen, die zur Gründung eines gewinnorientierten Unternehmens erforderlich sind.

1

Wählen Sie die Themen aus, in denen Sie Nachhilfedienste anbieten möchten. Spezialisieren Sie sich auf die Themen, mit denen Sie am besten vertraut sind, wenn Sie selbst Dienste anbieten möchten. Bringen Sie spezialisierte Tutoren mit an Bord, um eine Reihe von Themen zu behandeln, wenn Sie einen größeren Service planen. Sie können sich beispielsweise für Themen in der Mathematik entscheiden.

2

Wählen Sie das Bildungsniveau, das Sie ansprechen möchten. Konzentrieren Sie sich auf eine oder mehrere Ebenen unterhalb Ihrer eigenen Bildungsleistung, um sicherzustellen, dass Sie immer aus Erfahrung lernen. Wählen Sie aus, ob Sie Primar- und Sekundarschulen oder die Hochschulebene besuchen möchten, und ob Sie sich auf eine einzige Klassenstufe oder mehrere Stufen konzentrieren.

Im Anschluss an das Beispiel können Sie wählen, ob Sie in allen Mathematikkursen Studenten des Grundstudiums betreuen möchten, oder Sie können nur den fünften oder sechsten Klassenlehrer für ihre Vor-Algebra-Kurse betreuen.

3.

Wenden Sie sich an Bildungseinrichtungen, um Informationen zu bestimmten Lehrplänen zu erhalten, die in den von Ihnen ausgewählten Themen mit Ihren ausgewählten Gruppen verwendet werden. Es ist immer am besten, mit den derzeit verwendeten Lehrplänen Schritt zu halten, da Ihre Kunden an Themen und spezifischen Problemen dieser Lehrpläne arbeiten. Bitten Sie die Hochschulen, Ihnen Exemplare der Lehrbücher des laufenden Jahres zur Verfügung zu stellen, da Sie einen kostenlosen Service anbieten, der den Schülern hilft, höhere Noten und Weiterbildungsraten zu erreichen.

4

Vermarkten Sie Ihre Dienstleistungen an Lehrer in den Bildungseinrichtungen, die Sie kontaktiert haben. Lehrer können Ihre beste Werbequelle sein, da sie über direkte Kenntnisse der Mitarbeiter verfügen, die Ihre Dienste am dringendsten benötigen. Lehrer können Schüler regelmäßig zu Ihren Diensten empfehlen, vor allem, wenn Sie die Test- und Hausaufgabenwerte der Schüler, die Schwierigkeiten haben, ständig steigern.

5

Vermarkten Sie Ihre Dienstleistungen an die Öffentlichkeit. Mehr Menschen brauchen Nachhilfe als nur Studenten in formalen Bildungseinrichtungen. Zum Beispiel für Kinder, die zu Hause unterrichtet werden, oder Studenten von Online-Universitäten, kann es sein, dass Sie in Ihrem Fachgebiet Nachhilfeunterricht erhalten. Platzieren Sie Anzeigen in lokalen Bibliotheken und Zeitungen und bitten Sie Ihre Kunden im Gegenzug für Ihre kostenlose Dienstleistung um Mundpropaganda-Empfehlungen.