Wiederherstellen einer SQL-Datenbank aus einer .MDF-Datei

Computer-Datenbanksoftware wie der SQL Server von Microsoft ist für alle Arten von Unternehmen von Vorteil, da die Aufzeichnung von Daten schnell, flexibel und sicher ist. Mit SQL Server können Sie eine Datenbank vom Hauptserverprogramm trennen, sodass Sie sichere Sicherungskopien erstellen oder Daten an Zweigstellen senden können. Wenn Sie eine Datenbank trennen, müssen Sie sie aus ihrer .MDF-Datei in einem als "Anhang" bezeichneten Prozess wiederherstellen. SQL Server bietet zwei Möglichkeiten zum Anhängen der .MDF-Datei: über die grafische Benutzeroberfläche des Management Studio-Programms oder über typisierte Transact-SQL-Textbefehle .

Starten Sie SQL Server Management Studio

1

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Start". Bewegen Sie den Mauszeiger zum Menü "Alle Programme". Suchen Sie dann auf "Microsoft SQL Server" und klicken Sie darauf, um eine Liste der SQL Server-Programme zu öffnen.

2

Klicken Sie auf „SQL Server Management Studio“, um das Dialogfeld Mit Server verbinden zu öffnen.

3.

Wählen Sie einen Server in Ihrem Netzwerk aus. Setzen Sie die Pulldown-Liste "Authentifizierung" auf "Windows-Authentifizierung" und klicken Sie auf die Schaltfläche "Verbinden".

Wiederherstellen mit grafischer Benutzeroberfläche

1

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Datenbanken" und klicken Sie auf die Option "Anhängen", um das Dialogfeld "Datenbanken anhängen" zu öffnen.

2

Klicken Sie auf die Schaltfläche "Hinzufügen", um das Dialogfeld "Datenbankdateien suchen" zu öffnen.

3.

Geben Sie den vollständigen Namen der .MDF-Datei einschließlich des vollständigen Geräte- und Verzeichnispfads ein, wie das folgende Beispiel veranschaulicht:

c: \ data files \ my_data.mdf

Klicken Sie auf die Schaltfläche "OK". SQL Server Management Studio lädt die Datenbank aus der .MDF-Datei.

Wiederherstellen mit Transact-SQL

1

Klicken Sie in der Hauptsymbolleiste von Management Studio auf „Neue Abfrage“. Dies öffnet einen großen Textbereich auf der rechten Seite des Bildschirms.

2

Klicken Sie in den Textbereich und geben Sie eine Create Database-Anweisung mit dem folgenden Transact-SQL-Code als Leitfaden ein:

CREATE DATABASE MyDatabase ON (FILENAME = 'c: \ data files \ meine_daten.mdf'), (FILENAME = 'c: \ data files \ meine_daten.ldf') FOR ATTACH;

3.

Klicken Sie in der Transact-SQL-Symbolleiste auf die Schaltfläche "Ausführen", die sich direkt unter der Hauptsymbolleiste von Management Studio befindet. Das Symbol für die Schaltfläche Ausführen ist ein nach rechts zeigendes Dreieck. SQL Server Management Studio stellt die Datenbank wieder her.

Warnung

  • Zusätzlich zu Ihrer .MDF-Datei erhalten Sie eine zugehörige .LDF-Datei. Die .LDF enthält Datenbankprotokollinformationen, die SQL Server zur Aufrechterhaltung der Datenbankintegrität verwendet. Wenn Sie über diese Datei verfügen, stellen Sie sicher, dass sie sich im selben Verzeichnis wie Ihre .MDF befindet. Andernfalls kann das Management Studio-Programm beim Wiederherstellen der Datenbank Fehler melden.