So stellen Sie Outlook zu einem früheren Datum wieder her

Wenn Ihre Version von Microsoft Outlook nicht ordnungsgemäß funktioniert, können Sie die systemeigenen Tools in Windows verwenden, um das Programm unter einem früheren Betriebszustand wiederherzustellen. Windows bietet ein Systemwiederherstellungstool, das automatisch Wiederherstellungspunkte erstellt, die Benutzer aktivieren können, um Systemeinstellungen, Programme und Dienstprogramme auf ein früheres Datum zurückzusetzen. Im Gegensatz zu anderen Wiederherstellungsprogrammen hat die Systemwiederherstellung keine Auswirkungen auf die auf Ihrer Festplatte gespeicherten persönlichen Dateien.

1

Klicken Sie auf "Start" und geben Sie "Systemwiederherstellung" (ohne Anführungszeichen) in das Suchfeld ein. Klicken Sie auf die Option "Systemwiederherstellung", die in der Ergebnisliste angezeigt wird.

2

Klicken Sie im angezeigten Fenster auf "Anderen Wiederherstellungspunkt auswählen" und klicken Sie auf "Weiter", um eine Liste der Wiederherstellungspunkte für Ihren Computer anzuzeigen.

3.

Klicken Sie auf einen Wiederherstellungspunkt, der erstellt wurde, bevor Probleme mit Ihrer Outlook-Version auftraten. Weiter klicken."

4

Klicken Sie auf "Fertig stellen", um Outlook an dem von Ihnen ausgewählten Datum wiederherzustellen.